• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Bethen überrascht Bezirksligisten

20.07.2012

MOLBERGEN Der SV Bethen bestreitet das Finale der Molberger Fußball-Sportwoche. Der Gastgeber trennte sich vom SV Peheim torlos.

SV Höltinghausen - SV Bethen 1:1 (1:0). Beide Mannschaften hatten ihr erstes von zwei Gruppenspielen jeweils gewonnen, so dass es zu einem echten Finale um den Einzug ins Endspiel kam. Und der vermeintliche Außenseiter SV Bethen, der nach dem 4:0 gegen den SV Peheim nur ein Remis benötigte, da Höltinghausen nur 3:1 gegen Molbergen gesiegt hatte, legte sofort los und wurde belohnt. Henrik Engelbart setzte sich auf der rechten Seite geschickt durch und zog unhaltbar zur 1:0-Führung ab (3.).

Bethen überzeugte im ersten Abschnitt, während sich Höltinghausen erst nach der Pause steigerte. Doch es reichte nur noch zum Ausgleich. Christian Kellermann foulte Florian Sieverding im Strafraum, der Höltinghauser trat selbst an und vollstreckte – 1:1 (65.). Danach drängten beide Seiten auf den Sieg, aber die Abwehrreihen ließen keine nennenswerten Chancen mehr zu. Somit wird der SV Bethen an diesem Sonntag um 16 Uhr das Finale bestreiten, während zuvor um 14 Uhr der SV Höltinghausen um Platz drei spielt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Peheim - SV Molbergen 0:0. Für beide Mannschaften ging es nur noch ums Prestige, wobei der Gastgeber SV Molbergen das aktivere Team war. Die junge Molberger Mannschaft agierte allerdings im Abschluss zu unentschlossen, um den routinierten Bezirksliga-Absteiger SV Peheim zu bezwingen. Das gerechte 0:0 verhalf Molbergen zu Platz drei in der Gruppe A.

An diesem Freitag beendet die Gruppe B ihre Vorrunde. Zunächst trifft um 18.30 Uhr der SC Sternbusch im Stadtteilduell auf den TuS Emstekerfeld. Sternbusch muss nach der 0:1-Niederlage gegen den BV Essen gewinnen, um am Sonntag noch dabei zu sein. Emstekerfeld hat nach seinem 2:0-Sieg über den SV Bevern beste Chancen auf das Finale. Um 20 Uhr treffen im Gemeindeduell der SV Bevern und der BV Essen aufeinander. Während Bevern kaum Chancen auf die Finalrunde hat, weiß Essen, wie es spielen muss, um in das Finale am Sonntag zu kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.