• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sportwoche verspricht Spiel, Spaß und Spitzenlaune

06.08.2019

Bethen Wenn in Bethen das ganze Dorf auf den Beinen ist, dann hat das Programm der Sportwoche des SV Bethen wieder Hand und Fuß. Zu bieten haben die Bether ab diesem Mittwoch bis Sonntag reichlich. Vom Rugby-Spiel über „Bethen sucht den Superstar“ und eine Heißluftballon-Fahrt bis zu zahlreichen Fußball-Partien.

Los geht es an diesem Mittwoch mit interessanten Vergleichen. So spielen ab 17 Uhr die E-Junioren-Fußballerinnen gegen ihre Väter und eine Stunde später die F-Junioren gegen ihre Mütter. Ab 19 Uhr misst sich dann die ehemalige erste Herren-Mannschaft mit der aktuellen A-Jugend, ehe ab 21 Uhr Bethen seinen Superstar sucht. Im Anschluss gibt es ein Feuerwerk und eine Aftershow-Party.

Partie statt Party heißt es dann am Donnerstag: Die Bether B-Junioren spielen ab 19 Uhr gegen die JSG Höltinghausen/Emstek. Um 19.30 Uhr beginnt dann das Dorfduell mit den verschiedensten Gruppen.

Mal reinschnuppern können Mädchen und Jungs dann am Freitag ab 16 Uhr in den Fußballsport. Bis 17 Uhr läuft das Kicken zum Kennenlernen. Die C-Junioren, für die Fußball nichts Neues mehr ist, zeigen ab 17.30 Uhr ihr Können.

Zwischen 18 und 22.30 Uhr findet ein Volleyball-Mixed-Turnier statt, und ab 19 Uhr spielen die Ü-32-Fußballerinnen des Vereins gegen Eintracht Wildenloh. Ebenfalls um sieben Uhr abends beginnt die Altherren-Stadtmeisterschaft.

Die D-Junioren sorgen dann am Samstag ab 11 Uhr für Vormittags-Fußball. Zwischen 14 und 18 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen im Vereinsheim. Ebenfalls um 14 Uhr beginnt die Begegnung der Bether Rugbyspieler mit dem Team Ricklingen 08 und das Spiel ohne Grenzen. Die Siegerehrung des Spiels ohne Grenzen, in deren Anschluss ein Dart-Turnier auf der Veranstaltungsbühne angesetzt ist, soll gegen 19.15 Uhr anfangen.

Das umfangreichste Programm hat die Sportwoche dann am Sonntag zu bieten: Los geht es schon um 9.30 Uhr mit der Familien-Fahrrad-Rallye. Der Gottesdienst zur Sportwoche wird von 12 bis 13 Uhr abgehalten, ab 13 Uhr gibt es dann deftige Erbsensuppe und ein Testspiel der U-16-Mannschaften des Hamburger SV und des VfL Bochum sowie das Damen-Kreisklassen-Spiel SV Bethen - VfL Wildeshausen zu sehen.

Ab 14 Uhr können sich die Besucher dann an einer Torwand ausprobieren, und Kinder können sich ab 14.30 Uhr professionell schminken lassen. Wer sich dann ab 15 Uhr abschminken muss, drei Punkte zu bekommen, wird im Spiel der 1. Fußball-Kreisklasse zwischen dem SV Bethen und den Sportfreunden Sevelten geklärt, in dessen Pause ein Zwischenspiel der G-Junioren geplant ist.

Zwischen 15 und 17.30 Uhr gibt es wieder Kaffee und Kuchen. In diese Zeitspanne fällt auch der Beginn der Suche nach Bethens Juniorstar (17 Uhr). Um 19 Uhr könnte dann – vom Wetter abhängig – ein Heißluftballon starten. Ebenfalls um sieben Uhr abends beginnt die Tombola-Verlosung. Im Anschluss steht das Finale der Sportwoche mit den Schlussworten des 1. Vorsitzenden des SV Bethen, Ludger Buske, an.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.