• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Live-Blog: Wird Ursula von der Leyen Kommissionspräsidentin?
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 13 Minuten.

Abstimmung Im Eu-Parlament
Live-Blog: Wird Ursula von der Leyen Kommissionspräsidentin?

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Bether beherrschen Konkurrenz

02.03.2015

Hemmelte /Bethen Beeindruckender Bether Budenzauber: Die F-Junioren-Fußballer des SV Bethen haben sich am Sonnabend souverän die Hallenkreismeisterschaft gesichert. In Hemmelte gewannen sie alle Begegnungen mit mindestens zwei Toren Unterschied – außer das bedeutungslose letzte Gruppenspiel.

Das hatte das Team von Trainer Josef Bröring mit 0:1 gegen den SV Emstek verloren. Mit einem 5:0-Auftakterfolg gegen den BV Garrel und einem 3:0-Sieg gegen den SV Gehlenberg war der Cloppenburger Stadtteilclub allerdings längst ins Halbfinale gerauscht. Rang zwei der Gruppe A belegte der SV Gehlenberg mit ebenfalls sechs Zählern. Ein 3:0-Erfolg gegen die Emsteker und ein 2:0-Sieg gegen die Garreler, die hinter dem SVE Platz vier belegten, reichte dem SVG.

Eine makellose Vorrundenbilanz wies nur der SV Höltinghausen auf. Sowohl der SV Bösel (0:3) als auch der SV Peheim (1:3) und der VfL Löningen III (0:3) mussten sich dem besten Team der Gruppe B geschlagen geben. Im Kampf um das zweite Vorschlussrundenticket wurde es spannend. Die Löninger und die Böseler, die sich 0:0 getrennt und beide 0:3 gegen den SVH verloren hatten, schlugen beide Peheim. Bösel siegte 3:1 und Löningen 3:0, womit das zweitgenannte Team Zweiter war.

Im Halbfinale traf Löningen auf die Bether, die ihrer Favoritenrolle gerecht wurden: Laura Bröring und Ole Landwehr sorgten für einen 2:0-Erfolg des SVB. Spannender war das Duell Gehlenberg - Höltinghausen: 200 Zuschauer sahen, wie der SVH nach torloser Spielzeit 4:3 im Siebenmeterschießen siegte.

Die Gehlenberger machten es im kleinen Finale erneut spannend, gewannen aber diesmal nach torloser Spielzeit das Siebenmeterschießen 2:1. Kaum Spannung hatte dagegen das Endspiel des vom SV Hemmelte sehr gut organisierten Turniers zu bieten: Ole Landwehr mit drei Toren und Carlo Nordmann schossen die Bether zu einem 4:0-Erfolg.

SVB: Laura Bröring, Tilman Lambert Heyer, Noah Kordes, Ole Landwehr, Henry Lübbe, Bastian Till Mahlstedt, Marlon Moorkamp, Than Hai Nguyen, Carlo Nordmann, Ayaz Mishko, Lennart Roßberg, Michael Christian Schlömer. Trainer: Josef Bröring.

SVH: Tom Arndt, Jan Kenneth Delgas, Kevin Dreling, Eric Sommer, Louis Lampe, Kevin Macke, Justin Gabriel, Max Plate, Felix Wennmann, Hannes Wessels, Matthis Lanfer. Trainer: Steffen Arndt.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.