• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Bether bestimmen Spiel und besiegen Bösel

10.08.2015

Cloppenburg Stadtteilclub startet stark: Die Fußballer des Kreisligisten SV Bethen haben am Freitagabend das erste Punktspiel der neuen Saison klar für sich entschieden. Die Bether bezwangen zu Hause den SV Bösel mit 3:0 (1:0).

SV Bethen - SV Bösel 3:0 (1:0). In der ersten Hälfte der Halbzeit eins waren die Teams gleichwertig, aber nach Christian Kellermanns Tor zur Bether Führung übernahmen die Hausherren das Kommando (24.). Auch nach der Pause waren die Bether spielbestimmend – und nach einer Stunde ein zweites Mal erfolgreich: Dirk Middendorf sorgte für das 2:0. Wenn die Böseler mal zu Chancen kamen, zeigte Torhüter Henrik Bahlmann, dass die Bether mit dem Fänger einen gut Fang gemacht haben. Mahmud Husseini machte in der 84. Minute alles klar.

Tore: 1:0 Kellermann (24.), 2:0 Middendorf (60.), 3:0 Husseini (84.).

Sr.: Patrick Köcher (Goldenstedt). Sr.A.: Dasenbrock/Fortmann.

SV Harkebrügge - BV Essen II 1:1 (0:1). Tim Jakob konnte die Gäste nach einem Stellungsfehler früh in Führung bringen (10.).

Honorat Terczynski glich zwar kurz nach der Pause aus (47.), aber Harkebrügges Pawel Grocholski handelte sich nur eine Minute später wegen wiederholten Foulspiels Gelb-Rot ein. Dennoch hatte der kleine HSV mehr vom Spiel, aber auch nach der Hinausstellung Julian Kochanowskis (69., Gelb-Rot, Ball weggeschlagen) gelang ihm kein Treffer mehr.

Tore: 0:1 Jakob (10.), 1:1 Terczynski (47.).

Sr.: Dominik Möller (Bethen). Sr.A.: Wördemann/Schönbrunn).

SV Thüle - BV Cloppenburg U-23 0:1 (0:1). In den ersten 20 Minuten scheuten beide Mannschaften das Risiko. Nach der Abtastphase hatten die Thüler leichte Feldvorteile, konnten sich allerdings keine zwingenden Torchancen erarbeiten. Die Gäste lauerten auf Konter und gingen nach 27 Minuten durch Johannes Bruns in Führung.

Nach Wiederanpfiff kamen die Hausherren druckvoll aus der Kabine. Dabei zeigten sie sich allerdings zu schwach im Abschluss.

Tor: 0:1 Bruns (27.).

Sr.: Osman Coskun (Strücklingen). Sr.A.: Sezer, Schmidt.

SV Petersdorf - BW Ramsloh 4:1 (1:1). BWR-Neuzugang Faris Giebert brachte die Gäste in Front (19.). Fünf Minuten vor der Pause musste Petersdorfs Spielertrainer Ronny Bensch verletzt raus.

Dennoch gelang dem Aufsteiger durch Alexander Bock das 1:1 (41.). In einer turbulenten zweiten Halbzeit, in der es reihenweise Aufreger gab, konnte Petersdorf die drei Punkte an sich reißen.

Tore: 0:1 Giebert (19.), 1:1 Bock (41.), 2:1 M. Emken (63.), 3:1 Bock (75.), 4:1 M. Emken (90.).

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte für Florian Beeken (52., wg. Schiedsrichterbeleidigung, SVP) und Giebert (89., BW Ramsloh). Zudem scheiterte Giebert per Foulelfmeter an Kevin Gründing (66.).

Sr.: Sascha Rustler (Stenum). Sr.A.: Haverkamp, Schaar.

SV Molbergen - SC Sternbusch 5:1 (2:1). Die Sternbuscher gingen zwar durch Lars Landwehr in Führung (16.), hatten aber gegen den SVM trotzdem nicht viel zu bestellen.

Die Molberger, bei denen Robin Budde zwei Tore markierte, hätten sogar noch höher gewinnen können.

Tore: 0:1 Landwehr (16.), 1:1, 2:1 Budde (22., 32.), 3:1 Wilzer (51.), 4:1 Ruhl (69.), 5:1 Feldhaus (84.).

Sr.: Dominik Möller (Bethen). Sr.A.: Schönbrunn, Kösters.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.