• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Wettbewerb: Beverbrucher Schützen holen Wanderpokal

26.11.2011

NIKOLAUSDORF Die Beverbrucher Schützen haben sich mit 481,2 Ringen beim Pokalschießen der Kompanien und Vereine aus der Gemeinde Garrel durchgesetzt und sich den Wanderpokal gesichert. Bester Einzelschütze des erfolgreichen Schützenzuges Beverbruch war Patrik Janzen mit 49,6 Ringen.

Eingeladen zu dem Wettbewerb hatte erneut der Schützenzug Nikolausdorf, der sich über die außerordentlich gute Beteiligung freute und selbst mit 480,6 Ringen Platz 2 belegte. Martin Ferneding (49,0 R.) war bester Einzelschützen.

Auf den Plätzen folgten Hinter dem Forde (475,4 R./ Reinhild Tönnies, 49,4 R.), Peterswald (471,6 R./Wilfried Tebben, 50,3), Tweel-Tannenkamp (468,3 R./ Norbert Högemann, 49,9 R.), Kaifort (462,9 R./Ralf Bregen, 49,6 R.) und Garrel Ort (456,9 R./ Burkhart Willenborg , 49,5 R.).

Zugführer Rudi Oltmann, Schriftführer Christoph Möllmann und Schützenkönig Stefan Rempe ehrten die Sieger und zeichneten die besten Schützen der Vereine mit einer Plakette aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.