• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Nachwuchskicker wachsen über sich hinaus

29.06.2018

Bevern Vor König Fußball gibt es derzeit kein Entkommen. Auch beim Fußballpokalturnier des SV Bevern kickten Jugendmannschaften und Hobbyteams an zwei Tagen um den Sieg. 37 Mannschaften von der G- bis zur E-Jugend zeigten in spannenden Spielen mit Dribblings, Zweikämpfen und Torszenen, was in ihnen steckte. Begrüßt wurden sie von Hans-Jürgen Dreckmann, SV Bevern-Vorsitzende, und Tobias Honkomp, der neben seinem Amt des Jugendwarts auch als Spielleiter fungierte. Beflügelt vom Jubel der Zuschauer wuchs beim Turnier so mancher Nachwuchskicker über sich hinaus.

Bei der E-Jugend Leistungsstufe II siegte der BV Essen II vor SC Sternbusch II und SV Bunnen. In der Leisungsstufe I holte sich die Mannschaft aus Emstek den Sieg. Platz zwei und drei gingen an den SC Sternbusch und BV Cloppenburg.

Ein packendes Finale gab es auch bei der F-Jugend zwischen dem Gastgeber SV Bevern und dem SV Evenkamp. Letztlich musste sich Bevern aber geschlagen geben. Den zweiten Platz auf dem Treppchen ergatterte der SV Hemmelte vor dem SV Carum.

Einmal mehr ein Hingucker war das Turnier der G-Jugend. Bei den Jungs des Jahrgang 2011 siegte die Mannschaft aus VFC Oythe. Es folgten SC Sternbusch, SV Bevern und Höltinghausen. Beim Jahrgang 2012/13 holte sich der SV Emstek vor SV Hemmelte, VfL Löningen und SV Bevern den Sieg. Der Sieger konnte erst in einem Herzschlagfinale durch ein Neunmeter-Schießen ermittelt werden.

Bereits am ersten Turniertag traten 16 Teams im Kampf um den Firmencup an. Im Finale siegte die SG Kazusa Lounge Quakenbrück/Aladin Gastronomie Cloppenburg gegen Metallbau Grote Cloppenburg. Platz drei holte sich die BGA gr. Macke aus Uptloh vor Firma Thiel aus Bunnen.

Der zweite Turniertag wurde von den Hobby-Teams aus der Gemeinde bestritten. Hier siegte das Team aus Uptloh, vor Addrup, Calhorn, Bevern und Essen.

„Wir sind sehr zufrieden,“ zog der Vorsitzende Hans-Jürgen Dreckmann ein insgesamt positives Fazit des Sportwochenendes, das streckenweise unter der schlechten Witterung litt und den Spielern ihr ganzes Können abverlangte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.