• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Bewerbungen lösen Begeisterung aus

09.07.2015

Bethen /Ermke Trotz Karnevals-Einlage haben die C-Junioren-Fußballerinnen Blau Weiß Ermkes nicht die Pappnase auf – ganz im Gegenteil: Sie haben neue Sporttaschen unterm Arm. Und die Mülltüten-Bewerbung der E- und D-Juniorinnen des SV Bethen ist auch nichts für die Tonne. Vielmehr können sie nun ihre alten Sporttaschen wegschmeißen, haben sie doch 15 neue. Mit kreativen Bewerbungen haben sich die Mädchen eine Auszeichnung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg verdient. Die haben am Montag in Wardenburg (Kreis Oldenburg) ihren Förderpreis für hervorragende Nachwuchsarbeit im Mädchenfußball vergeben.

Die deutsche Ex-Nationalspielerin und Weltmeisterin Renate Lingor und Jürgen Müllender, Vorstandsmitglied des Gastgebers, belohnten Vereine für ihr Engagement in der Nachwuchsarbeit. Der mit 3000 Euro dotierte erste Preis ging an den TSV Abbehausen. Als bester Trainer wurde Jann Beninga vom VfL Edewecht ausgezeichnet (siehe auch Kasten auf dieser Seite).

Die Jury, in der auch NWZ -Sportchef Otto-Ulrich Bals saß, vergab aber auch Preise für besonders kreative Bewerbungen. Und da sich die C-Juniorinnen BW Ermkes mächtig ins Zeug gelegt und ein Video mit Karnevals-Einlage und Vorstellung der Mannschaft eingereicht hatten, durften sie sich über Platz sieben freuen.

Die Bether E- und D-Juniorinnen hatten sich in einem Video Mülltüten als Trikots übergestreift und so klar gemacht, dass sie neue Trikots brauchen. Auch das kam gut an. Platz zehn von 41 Einsendungen spricht dafür.

„Hier in der Region passiert etwas. Ich habe ganz tolle Ideen und Initiativen gesehen. Das gibt es nicht überall in Deutschland“, freute sich dann auch Renate Lingor. Belohnt wurde die Weltmeisterin für ihr Engagement als Schirmherrin und Co-Moderatorin übrigens auch noch: wie es sich im Fußball gehört mit einer La-Ola-Welle der mehr als 200 anwesenden Mädchen.

Viele Gewinner

Im Fußball gibt’s meist nur einen Sieger, beim ersten Förderpreis für hervorragende Nachwuchsarbeit im Mädchenfußball deutlich mehr:

Förderpreis

1. TSV Abbehausen - weil den Mädchen viel geboten wird (u. a. als Einlauf- und Ballmädchen der Damen des VfL Wolfsburg oder beim Gothia-Cup in Schweden). Zudem unterstützt der Verein Kindergärten und Schulen bei Fußballprojekten. 2. SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor. 3. Ahlhorner SV

Beste Trainer

1. Jann Beninga vom VfL Edewecht - weil er 2014 die Werbetrommel für den VfL-Mädchenfußball gerührt und prompt viele Mädchen begeistert hat. Nach nun einem Jahr Einsatz gibt es eine E- und zwei D-Juniorinnen-Mannschaften mit insgesamt 40 Spielerinnen. 2. Martin Gramsch vom Ahlhorner SV. 3. Frank Nannen von Vorwärts Augustfehn. 4. Armin Becker von Eintracht Oldenburg 5. Peter Zastrow von Eintracht Wildenloh

Kreativste Einsendungen 1. ESV Wilhelmshaven - mit einem Video, in dem die C-Juniorinnen des Vereins einen selbst komponierten Song für ihre Trainer singen. 2. Krusenbuscher SV. 3. 1. FC Ohmstede. 4. SG Friedrichsfehn/Petersfehn. 5. Wüsting Altmoorhausen. 6. Vorwärts Augustfehn. 7. BW Ermke. 8. TSV Oldenburg. 9. SG Elmendorf/Gristede/Bad Zwischenahn. 10. SV Bethen.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.