• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Bezirksligist BV Garrel zieht im Derby den Kürzeren

15.03.2016

Cloppenburg In der Bezirksliga II der A-Junioren-Fußballer hat der VfL Löningen erneut gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Bojan Dodos holte in Brake einen Dreier (4:3). Mit der Sonne um die Wette strahlten auch die Spieler der Landesligisten SG Emstek/Höltinghausen (6:2 gegen Quitt Ankum) und der U-19 vom BV Cloppenburg (6:1 gegen die JSG Lingen). Der Sieg der SG-Akteure gegen Quitt war verdient, da sie nach dem Seitenwechsel ihre Chancen konsequent nutzten. Im ersten Abschnitt hatten sie noch einige gute Gelegenheiten ausgelassen.

Bezirksliga II: BV Garrel - SG Essen/Bevern 1:2 (1:1). Vom Anpfiff weg setzten die Garreler die Spielgemeinschaft unter Druck. Mit Erfolg: In der sechsten Minute verwandelte Michael Schönig einen Foulelfmeter zur Garreler Führung. Zuvor hatte der SG-Torhüter den Garreler Bruno Beqiri nur per Foul stoppen können.

Mit zunehmender Spieldauer wurde die SG Essen/Bevern mutiger. Anfangs kamen die Gäste nicht durch die engmaschige Abwehr Garrels durch. Doch in der 42. Minute lief es aus Sicht der SG besser. Nach dem die Garreler einen SG-Angriff nicht klären konnten, war Tim Stöhler zur Stelle und schaffte das 1:1. In der Pause musste Garrels Trainer Michael Synowzik sein Team umstellen, da drei Spieler gesundheitlich angeschlagen waren. Für das besagte Trio schickte er drei frische Kräfte ins Rennen.

Die zweite Halbzeit hatte gerade erst angefangen, da nahm sich Chamu Mupotaringa aus 25 Metern ein Herz. Der Ball war eigentlich eine leichte Beute für den Garreler Torhüter, doch ihm flutschte das Spielgerät durch seine Handschuhe ins Tor. Der BVG konnte im Anschluss dem Spiel nicht mehr seinen Stempel aufdrücken, so dass die SG den knappen Vorsprung sicher über die Runden brachte.

BV Garrel: Marvin BleyJohannes Bley, Schönig, Oltmann (46. Bauer), Kemper, Sat (46. Erdogan), Tönnies, Volkenstein (46. Colak), kleine Stüve, Schürmann (72. Menke), Beqiri.

Bezirksliga IV: RW Damme - SG Langförden/Bühren 1:2 (0:0). Die Rot-Weißen versuchten die Gäste frühzeitig unter Druck zu setzen. Zudem hatten sie mehr Ballbesitz zu verzeichnen. Aber die SG Langförden/Bühren überzeugte mit einer starken Defensivleistung. Hierbei tat sich besonders der zweikampfstarke Sven Wilke hervor. So konnten sich die Dammer keine zwingenden Chancen erspielen. Die beste Chance für die SG im ersten Abschnitt hatte Bischar Bro, der aber in Dammes Fänger seinen Meister fand (40.).

In der 55. Minute gelang Maximilian Tepe (RW Damme) das 1:0. Die SG Langförden/Bühren verfiel jedoch danach nicht in Hektik. Das sollte sich auszahlen: Bro (71., Vorlage Marvin Meyer) und Henrik Grave (87., Vorlage Marvin Meyer) trafen noch für die Gäste.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.