• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Blau-weißer Bezirksligist behält zweimal Oberhand

15.12.2016

Ramsloh /Cloppenburg Am sechsten Spieltag der Badminton-Bezirksliga hat Blau-Weiß Ramsloh in Veldhausen zwei Siege eingefahren. Sowohl gegen das Tabellenschlusslicht SV Veldhausen II als auch gegen den SuS Darme konnten am Wochenende 6:2-Siege gefeiert werden. Die Nordkreisler festigten damit ihren zweiten Tabellenplatz. In der Bezirksklasse gewann die erste Mannschaft des TV Cloppenburg ihre beiden Spiele klar und steht weiterhin an der Tabellenspitze.

Bezirksliga: SC Veldhausen II - Blau-Weiß Ramsloh 2:6, Blau-Weiß Ramsloh – SuS Darme 6:2. Trotz der langen Anreise in die Grafschaft Bentheim zeigten sich die Ramsloher von Beginn an hellwach. So ging der Tabellenzweite mit Siegen in beiden Herrendoppeln in Führung. Die Niederlage im Dameneinzel hielt das Tabellenschlusslicht im Spiel.

Deutliche Zwei-Satz-Siege in allen drei Herreneinzeln durch Michael Meyer, Stefan Janßen und Stefan Gerke sowie Ludmilla Fischer im Dameneinzel machten den Ramsloher Sieg perfekt. Das abschließende Mixed hatte nur noch statistischen Wert.

Gegen den Tabellensechsten SuS Darme gingen die Nordkreisler nach den Doppeln entscheidend mit 3:0 in Führung. Siege im ersten und zweiten Herreneinzel durch Michael Meyer und Stefan Janßen machten den Sieg perfekt.

Mit nun 15:5-Punkten rangiert das Team weiterhin auf dem zweiten Platz mit drei Punkten Vorsprung auf den Dritten OSC Damme sowie vier Punkten Rückstand auf den Tabellenführer SC Melle.

Bezirksklasse: TuS Heidkrug III - TV Cloppenburg 0:8, TV Cloppenburg - Delmenhorster TV 7:1, Delmenhorster TV - TV Cloppenburg II 4:4, TV Cloppenburg II - TuS Heidkrug III 6:2. Bei der Cloppenburger Ersten kam erneut Marcel Bergner für den längerfristig ausfallenden Uwe Otte zum Einsatz. Der Tabellenvorletzte TuS Heidkrug III sowie der Delmenhorster TV hatten dem Tabellenführer nichts entgegenzusetzen, der damit den Abstand auf den Verfolger TV Metjendorf V aufrechterhalten konnte.

Die Cloppenburger Reserve stand gegen die Delmenhorster beim Stand von 3:4 schon kurz vor einer Niederlage. Im abschließenden Mixed wehrten Marzenna Kulinski und Christian Hanschen im zweiten Satz beim Stand von 17:20 drei Matchbälle ab, bevor sie sich noch in drei Sätzen (20:22, 25:23, 21:13) gegen Nadine Blümel/Carsten Hennicke durchsetzen konnten und somit ihrer Mannschaft doch noch das Unentschieden sicherten.

Kreisliga: SC Wildeshausen II - TV Cloppenburg III 5:3, SG Hundsmühlen/Bloherfelde III - TV Cloppenburg III 7:1. Gegen die Spielgemeinschaft Hundsmühlen/Bloherfelde musste die Cloppenburger Dritte wie schon in der Hinrunde eine herbe Niederlage einstecken. Gegen den gastgebenden SC Wildeshausen blieb es lange Zeit knapp. Niederlagen in allen Einzeln besiegelten am Ende die zweite Niederlage.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.