• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Blömer-Doppelpack beschert TuS nur einen Punkt

22.08.2016

Cloppenburg Die Fans des TuS Emstekerfeld müssen weiter auf den ersten Sieg in der Fußball-Bezirksliga warten. Der TuS trennte sich am vergangenen Sonntag daheim vom SV Emstek 2:2 (1:0). Indes gewann der SV Höltinghausen zuhause gegen die U-23 des BVC 2:0 (0:0).

TuS Emstekerfeld - SV Emstek 2:2(1:0). Die Zuschauer sahen ein kerniges Derby mit vielen intensiven Zweikämpfen. Den ersten Torschuss der Partie gab Emsteks Niklas Südbeck ab. Doch TuS-Keeper Nils Kordon parierte ohne Mühe (5.). In der Folgezeit kam es zu einigen Torraumszenen auf beiden Seiten. In der 13. Minute hatten die Emstekerfelder Fans schon den Torschrei auf den Lippen, als Sebastian Blömer einen Schuss auf das Emsteker Tor losließ. Diesen konnte Björn Klausing aber halten. Auch den Nachschuss von Henrik Engelbart wehrte Klausing erfolgreich ab.

In der 23. Minute hatte Emsteks Keeper allerdings das Nachsehen. Nach einer Freistoßflanke von Dennis Witt beförderte Sebastian Blömer den Ball per Kopf ins Tor. Nur vier Minuten später setzte sich Stefan Backhaus (TuS) auf links sehr gut durch. Hinter seiner Hereingabe saß allerdings zuviel Dampf, so dass keiner seiner Mitspieler herankam. Auf der Gegenseite lenkte Kordon einen abgefälschten Freistoß von Lukas Pleye über das Tor (35.). In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit leisteten sich die Emstekerfelder eine kurze Tiefschlafphase, die die Emsteker durch die Tore von Südbeck (53.) und Lukas Pleye (55.) eiskalt ausnutzten. Der TuS kam aber zum Ausgleich durch Blömer, der eine Vorlage von Witt verwertete. Zuvor hatte sein Teamkamerad Engelbart Pech mit einem Lattenschuss gehabt (70.). Der SV Emstek besaß durch Justin Koch auch noch eine dicke Chance (82., Kopfball).

Tore: 1:0 Blömer (23.), 1:1 Südbeck (53.), 1:2 Lukas Pleye (55.), 2:2 Blömer (71.).

TuS Emstekerfeld: Kordon - große Kohorst, Wedemeyer, Kellermann, Schumacher, Niemann, Kroner (69. Torsten Kliefoth), Blömer, Witt (76. Darilmaz), Backhaus, Blömer.

SV Emstek: Klausing - Kevin Koch, Johannes Pleye (39. Jingan), Justin Koch, Michel Bornhorst, Middendorf, Westerhoff, Lampe, Moritz Bornhorst, Lukas Pleye (83. Berndmeyer), Südbeck.

Gelb-Rote Karte: Felix Schumacher (80., wiederholtes Foulspiel, TuS).

Schiedsrichter: Adrian Becker (Ganderkesee).

SV Höltinghausen - BV Cloppenburg U-23 2:0 (2:0). Der Gastgeber gewann gegen den Neuling verdient, obwohl er in der ersten Viertelstunde Probleme hatte. Doch Torwart Michael Laing wehrte gegen den einschussbereiten Maik Tümkaya ab (11.). Dieser Weckruf brachte die Hausherren auf Trab.

Julian Mattke verfehlte auf Vorarbeit von Max Kressmann und Johannes Lampe die Führung, als er in guter Position den Ball nicht traf (16.). Höltinghausen besaß in dieser häufig von Mittelfeldduellen geprägten Partie kurz vor der Pause durch den quirligen Johannes Lampe zwei gute Chancen, aber beide Male wehrte Torwart Arne Torliene ab (39., 41.). Kurz nach den Seitenwechsel konnte Okan Duman mit einem Fallrückzieher zwar Torwart Laing überlupfen, aber Felix Wilken rettete vor der Torlinie (49.).

Diesen Schreck verarbeitete Höltinghausen und setzte sich zweimal erfolgreich durch. Christoph Holzenkamp nahm Jan Themann den Ball ab, setzte sich auf Linksaußen durch und bediente Andre Kaiser, der zwar im ersten aber nicht im zweiten Versuch am Torwart scheiterte (65.) – 1:0. Erneut war Holzenkamp Ausgangspunkt für das 2:0. Er bediente Johannes Lampe, dessen Flanke Sebastian Dinklage geschickt am herausstürzenden Torwart vorbei zum Endstand ins Netz spitzelte (69.)

Tore: 1:0 Andre Kaiser (65.), 2:0 Sebastian Dinklage (69.).

SV Höltinghausen: M. Laing - Wilken, Th. Kaiser, J. Kalvelage (64. T. Sieverding), Wulfers, Holzenkamp, S. Dinklage, Kressmann (60. H. Laing), A. Kaiser (84. Wagner), J. Lampe, Mattke.

BV Cloppenburg U-23: Torliene - Dreher, Rahmani, Themann, Maurer (66. Brundiers), Tümkaya, Muric (74. D. Rudenko), M. Alakus, Gündogdu (66. Burunacik, T. Alakus, Duman.

Schiedsrichter: Clemens Evers (Bakum).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.