• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Freude an Brieftauben entfachen

31.12.2018

BÖen Eine erfolgreiche Bilanz hat der Regionalverband Oldenburger Münsterland und Umgebung der Brieftaubenzüchter jetzt während der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Lüdeke Dalinghaus im Löninger Ortsteil Böen gezogen. Lediglich Nachwuchssorgen begleiten die Züchter. In der kommenden Saison will man trotz mancher Schwierigkeiten versuchen, Menschen für den Brieftaubensport zu begeistern.

Vorgesehen ist das vor allem durch Werbung in direkten Gesprächen mit Jugendlichen, aber auch mit Menschen mittlerer Jahrgänge, denen man beim Aufbau der Zuchtanlagen und bei deren Erstausstattungen mit Rat und Tat zur Seite stehen will. Die Delegierten aus acht Reisevereinigungen, die in den Kreisen Cloppenburg, Vechta, Emsland und einem Teil des Kreises Osnabrück beheimatet sind, verabschiedeten den Reiseplan für die nächste Flugsaison.

Dieser sieht für Alttauben nach mehreren Vorflügen den ersten Preisflug am 27. April über eine mittlere Entfernung von 160 Kilometern ab Lüdenscheid mit Steigerungen bis zu einer Entfernung von 585 Kilometern als Nationalflug am 20. Juli ab Weil am Rhein vor. Der Reiseplan für Jungtiere beginnt am 4. August mit einem Flug ab Hamm und endet am 8. September mit einem Start ab Bad Kreuznach.

Der Regionalverbandsvorsitzende Franz-Josef Rump aus Essen, der in einer kurz zuvor stattgefundenen Versammlung ebenso wie sein Stellvertreter Patrick Arnold aus Holdorf ohne Gegenkandidaten wiedergewählt worden war, zeigte sich mit dem Verlauf der vergangenen Saison sehr zufrieden. Mit 108 000 Tauben, die von Auflassplätzen in Deutschland und Belgien aufgelassen wurden, sei auch die zahlenmäßige Resonanz als positiv anzusehen.

Verbandsmeister: 1. Schlaggemeinschaft (SG) Wesjohann, Rechterfeld, 2. Ralf Platt, Rhauderfehn, 3. Martin Lohbeck, Kettenkamp. Verbandsjährigenmeister: 1. Heinrich Runnebaum, Damme, 2. Heinrich und Franz-Josef Rump, Essen, 3. Klaus Sterban, Surwold. Verbandsjungtaubenmeister: 1. Josef Riesner, Mühlen, 2. Norbert Markus, Rüschendorf 3. Christian Peters, Lohne. Männliche Astaube des Verbands: SG Schnittker/Sälker, Hopsten, 2. Ralf Platt, Rhauderfehn, 3. Martin Lohbeck, Kettenkamp. Weibliche Astaube des Verbands: 1. SG Döhmann/Küthe, Nortrup, 2. Bernhard Brans, Grafeld, 3. Rainer Püttmann, Lohne.

Auszeichnungen gab es auch vom Regionalverband Oldenburger Münsterland und Umgebung: Regionalverbandsmeister: 1. SG Döhmann/Küthe, Nortrup, 2. Klaus Sterban, Surwold, 3. Rainer Püttmann, Lohne. Regionalverbandsjährigenmeister: 1. SG Döhmann/Küthe, Nortrup, 2. Ralf Platt, Rhauderfehn, 3. Bernd Trenkamp, Mühlen. Bestgereistes Männchen: 1. Bernd Trenkamp, Mühlen, 2. Ralf Platt, Rhauderfehn, 3. S. G. Arnold, Holdorf. Bestgereistes Weibchen: 1. SG Döhmann/Küthe, Nortrup, 2. SG Wesjohann, Rechterfeld, 3. SG Wesjohann, Rechterfeld. Bestgereistes jähriges Männchen: 1. Ralf Platt, Rhauderfehn, 2. SG Gerdes/Fehren, Freren, 3. Johannes Schipmann, Rhauderfehn. Bestgereistes jähriges Weibchen: 1. Manfred Kern, Quakenbrück, 2. SG Wesjohann, Rechterfeld, 3. Manfred Kremer, Merzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.