• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tennis: Bösel bleibt nur Ehrenpunkt

04.12.2013

Cloppenburg Vor dem letzten Spiel am kommenden Sonnabend haben die Tennisspieler Herren 30 des TV Bösel nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt in der Verbandsliga. Sie mussten sich am Wochenende in Haste 1:5 geschlagen geben.

Herren 30, Verbandsliga, Spvg Haste - TV Bösel 5:1. Christian Lanfer hatte auf dem ungewohnten Quarzsandbelag keine Chance. Er verlor mit 1:6 und 2:6. Daniel Ludwig hielt im ersten Satz gegen den um zwei Leistungsklassen besser eingestuften Gegner mit, ließ dann aber stark nach (6:7, 1:6).

Auch Rüdiger Voßmann fehlte das nötige Quäntchen Glück (6:7, 6:7). Hassan Al-Rybaic kam nicht richtig ins Spiel und kassierte im ersten und zweiten Satz jeweils ein Break (4:6, 4:6). Damit war die Partie bereits nach den Einzeln zugunsten Hastes entschieden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den Doppeln schickten die Böseler zwei frische Kräfte ins Rennen. Das Doppel Daniel Ludwig/Markus Lanfermann verlor den ersten Satz, steigerte sich dann aber deutlich und gewann dank einer enormen Willensstärke den zweiten Durchgang, um dann doch noch mit 3:6, 7:6 und 4:10 den Kürzeren zu ziehen. Im ersten Satz des letzten Doppels spielten die Brüder Rüdiger und Oliver Voßmann groß auf (6:1). Aber der Gegner steigerte sich, und den Böselern unterliefen Fehler, so dass Satz zwei an Haste ging (3:6). Aber im Match-Tiebreak holte das Gäste-Duo doch den Ehrenpunkt (10:5).

Bezirksliga, TV Visbek - TC Nikolausdorf-Garrel 6:0. Im Einzel waren Alexander Fleming (1:6, 0:6), Michael Wendeln (0:6, 2:6), Klaus Tapken (1:6, 1:6) und Christoph Menke (2:6, 0:6) chancenlos. Im Doppel lief es nicht besser: Fleming/Menke (1:6, 0:6) und Wendeln/Arno Korte (1:6, 0:6) sahen kein Land.

Herren 40, Bezirksliga, TV Varel - SV Strücklingen 6:0. Die Gäste waren den stark aufspielenden Varelern nicht gewachsen. Jens Gralheer (0:6, 0:6), Dieter Feldmann (4:6, 2:6), Andreas Engelmann (1:6, 3:6) und Bernhard Classen (2:6, 1:6) kämpften vergeblich.

Auch die Doppel wurden zur klaren Angelegenheit für die Gastgeber: Gralheer/Mathias Kruse (0:6, 2:6) und Feldmann/Classen (1:6, 1:6) mussten sich deutlich geschlagen geben.

Herren 50, Bezirksliga, TV Lohne - SV Cappeln 4:2. Auch für Cappeln endete das Wochenende bitter: Uwe Ostendorf und Theo Tegenkamp unterlagen recht klar in zwei Sätzen. Paul-Dieter Gayer machte es seinem Gegner dagegen sehr schwer – ohne ihn bezwingen zu können (4:6, 6:7). Aber Günter Borchert hielt die Cappelner Hoffnungen auf ein Remis mit einem 6:4 und 6:3 am Leben.

Aus dem erhofften Unentschieden wurde allerdings nichts, da das Doppel Ostendorf/Borchert (3:6, 4:6) eine Niederlage hinnehmen musste. Da brachte der hart erkämpfte Erfolg des Duos Tegenkamp/Hans-J. Pretzer (4:6, 6:4, 10:6) auch nichts mehr ein.

TC Ems/Leer – TV Bösel 5:1. Wolfgang Bohnsack (1:6, 3:6) und Klaus Wohde (4:6, 4:6) unterlagen deutlich. Peter Kuck fehlte dagegen am Ende nur ein wenig Glück. So musste er sich mit 7:5, 2:6 und 8:10 geschlagen geben. Immerhin konnte sich Wilfried Peter durchsetzen. Er gewann mit 6:3 und 6:2.

Im Doppel war die Hoffnung auf ein Remis schnell zerstört: Sowohl Bohnsack/Wohde (3:6, 2:6) als auch Dieter Ordel/Peter (3:6, 1:6) unterlagen klar in zwei Durchgängen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.