• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Euro-Team findet in Erfolgsspur zurück

08.09.2018

Bösel

Spannende Duelle auf der Bühne im Festzelt oder sogar auf dem Rasen und dem See im Dorfpark lieferten sich die Landjugend Bösel und das Euro-Team am Freitagabend bei der Schlag das Show Schlag das Euro-Team. Die Landjugend hatte sich per SMS-Voting gehen den SV Hansa Friesoythe und das Team Zeltlager Altenoythe durchgesetzt. Im ersten Spiel ging es darum, Nägel in einen Balken zu Hämmern. Da bewiesen die Landjugendlichen ihr handwerklichen Geschick und gingen mit 1:0 in Führung. Das Alter von Menschen richtig zu schätzen, war die zweite Herausforderung, die das Euro-Team besser meisterte: 2:1. Zum ersten Außeneinsatz waren die Teams beim Paddeln gefordert: Ein Parcours mussten je drei Teammitglieder in einem Boot im Dorfteich bewältigen: Mit deutlichem Vorsprung gingen die Landjugendlichen durchs Ziel und damit 4:2 in Führung. Allzweckwaffe Thorsten Lager, der in diesem Jahr für Bürgermeister Hermann Block ins Euro-Team einzog, holte im Spiel „Unscharf“ für das Euro-Team die „Kartoffeln aus dem Feuer“. Lagen die Landjugendlichen schon deutlich in Führung bei der Herausforderung, aus zunächst unscharfen Bildern, die langsam an Schärfe zunahmen, möglichst schnell die Promis zu erkennen. Sebastian Vettel, den Thorsten Lager schnell erkannte, brachte den Sieg in diesem Spiel und damit die Führung (6:4) für das Euro-Team zurück. Wiederum vor das Festzelt ging es beim Bullriding. Den Bullen zähmte zuletzt abermals Thorsten Lager lange Zeit und holte somit das 11:4 für das Euro-Team, bedeutete: Das Spiel „Blamieren oder Kassieren“, Institution bei der Show, wurde für das Euro-Team zum Matchball-Spiel. „Spannung wie beim WM-Finale“, attestierte Tom Bartels dieser Auseinandersetzung: Dabei mussten Fragen möglichst schnell beantwortet werden. Die Frage, was eine Shisha ist, wusste Corvin Linke aus den Euro-Team und holte so den fünften und entscheidenden Punkt zum Gesamtsieg. Für das Euro-Team, das in den vergangenen beiden Jahren Niederlagen einstecken musste, regnete es Konfetti und Stefan Lübben von Euro Bösel überreichte den Scheck. Die 1000 Euro bleiben aber im Pott, im nächsten Jahr gibt es damit 1500 Euro zu gewinnen. Im Anschluss wurde mit BOB und Dj Maik Horny gefeiert.

Reiner Kramer
stv. Redaktionsleitung Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2901

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.