• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Bösel holt sich Tabellenführung zurück

22.02.2011

KREIS CLOPPENBURG Die Kreisklassen-Fußballer des SV Bösel haben die Spitzenposition zurückerobert. Die Elf von Trainer Caspar Memering gewann am Wochenende das Spitzenspiel gegen den SV Gehlenberg vor eigener Kulisse mit 1:0.

SV Emstek II - SV Nikolausdorf 0:0. Bereits nach 180 Sekunden mussten die Hausherren einen herben Rückschlag hinnehmen. Nach einem Handspiel im Strafraum sah Backhaus die Rote Karte. Mit dem fälligen Elfmeter scheiterte Christian Tönnies an SVE-Keeper Vornhagen.

Anschließend machten die Gäste zu wenig aus der Überzahl. Es spielte eigentlich nur die SVE-Reserve. Die Gäste lauerten auf Konter. Aber die Hausherren verpassten es, das entscheidende Tor zu erzielen. Fazit: Die Elf von Trainer Uwe Künnen hat zwei Punkte verschenkt.

Tore: Fehlanzeige.

Sr.: Jelken (Harkebrügge).

BV Neuscharrel - VfL Markhausen 0:4 (0:2). Die Hausherren waren optisch überlegen. Doch die Gäste nutzten die Fehler der Neuscharreler eiskalt. So sorgten Tobias Macke (12.) und David Langlitz (29.) für die 2:0-Pausenführung. Nachdem Tobias Macke in der 57. Spielminute das 3:0 erzielt hatte, war die Partie gelaufen. Neuscharrel hatte sich mit individuellen Fehlern selbst geschlagen.

So halfen die Hausherren auch beim vierten Gegentreffer kräftig mit: Nach einem Foul im Strafraum entschied Schiedsrichter Meinerling auf Elfmeter. Eduard Langlitz schob souverän ein (81.).

Tore: 0:1 Macke (12.), 0:2 D. Langlitz (29.), 0:3 Macke (57.), 0:4 E. Langlitz (81., Foulelfmeter).

Sr.: Meinerling (Barßel).

SW Lindern - FC Wachtum 0:1 (0:0). Zuschauer und Torhüter froren im Derby gleichermaßen. Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt zeigten beide Teams ein schwaches Spiel. Torraumszenen waren Mangelware.

Keines der Teams hätte mehr als einen Punkt verdient gehabt. Doch Wachtums Torjäger Marcel Vodde sorgte mit seinem Treffer drei Minuten vor dem Ende für den schmeichelhaften Auswärtssieg des FC

Tor: 0:1 Vodde (87.).

Sr.: Möller (Ermke).

SV Bösel - SV Gehlenberg 1:0 (1:0). Die Teams taten sich wegen der schlechten Platzverhältnisse schwer. Auf rutschigem Boden konnten sie sich nur wenige Torchancen herausspielen.

Zwar hatten die Gäste ein kleines Übergewicht. Aber sie versprühten keine Gefahr. Dank eines Eigentores des Gehlenbergers Dennis Hegmann (42.) gingen die Hausherren mit einer schmeichelhaften Führung in die Kabine.

Weil das Spiel im zweiten Durchgang weiterhin hauptsächlich in der Mitte des Feldes stattfand, konnte die Heimmannschaft den knappen Vorsprung mit ein wenig Glück über die Zeit retten.

Tor: 1:0 Hegmann (42., Eigentor).

Sr.: Freerksen (Peheim).

SC Sternbusch II - BV Bühren 0:4 (0:3). Die Hausherren lieferten ihre schlechteste Saisonleistung ab. Bereits zur Pause waren alle Messen gelesen. Christoph Nemann (26., 39.) und Oliver Kock (43.) hatten alles klar gemacht.

Auch nach dem Seitenwechsel konnten sich die Hausherren nicht steigern. Bühren hatte leichtes Spiel, ließ aber im Abschluss Gnade walten. Nur Oliver Kock netzte noch einmal ein (62.). Dabei hätte Bühren durchaus sechs Tore mehr schießen können.

Tore: 0:1, 0:2 Nemann (26., 39.), 0:3, 0:4 Kock (43., 62.).

Sr.: Wernke (Peheim).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.