• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tennis: Böseler kassieren zum Saisonauftakt unglückliches 2:4

09.05.2019

Bösel /Löningen Herren-30-Verbandsligist TV Bösel ist mit einer unglücklichen Niederlage in die neue Tennis-Saison gestartet. Dem TVB fehlte zu Hause das nötige Quäntchen Glück.

Tennis, Herren 30, Verbandsliga: TV Bösel - SpVg Haste 2:4. Als Aufsteiger empfing der TV Bösel die neu gegründete Herren-30-Mannschaft der SpVg Haste. Matthias Elsen hatte dem druckvollen und fast fehlerlosen Spiel seines Kontrahenten nicht viel entgegenzusetzen und verlor den ersten Satz mit 0:6. Im zweiten Satz konnte Elsen das Spiel bis zum 4:5 ausgeglichen gestalten. Dann gelang seinem Kontrahenten jedoch das entscheidende Break zum 4:6. Hassan Al-Robaie zog sein gewohnt sicheres Grundlinienspiel konsequent durch, so dass ihm ein Break zum 6:4-Satzgewinn reichte. Im zweiten Durchgang musste sein Gegner beim Stande von 2:0 für Al-Robaie aufgrund von Knieproblemen aufgeben.

Daniel Ludwig fand an diesem Tag nicht richtig ins Spiel und verlor glatt mit 2:6 und 0:6. Nach einem schwachen Start und einem 1:4-Rückstand fand Alexander Dzeick zu gewohnter Stärke und entschied den Satz mit 6:4 für sich. Im zweiten Durchgang ging er klar mit 5:2 in Führung. Gegen einen immer stärker werdenden Kontrahenten konnte sich Dzeick am Ende mit 6:4 und 6:4 durchsetzen. Somit stand es nach den Einzeln 2:2.

Im Doppel brachte der TVB mit Christian Lanfer und Rüdiger Voßmann zwei frische Spieler. Im ersten Doppel reichte Elsen/Lanfer ein frühes Break zum 6:4-Satzgewinn. Jedoch steckten Elsen die langen und kraftraubenden Ballwechsel des Einzels noch in den Knochen, und so verloren sie die folgenden Sätze klar mit 1:6 und 1:6. Im zweiten Doppel fehlte Al-Robaie und Voßmann in den entscheidenden Ballwechseln das nötige Quäntchen Glück, so dass dieses Spiel schließlich mit 4:6, 5:7 verloren ging.

Herren 60, Verbandsliga: VfL Löningen - TC RG Bad Bentheim/Gildeshaus. 1:5. Aloys Brak (3:6, 1:6) und Heinz Wichmann (0:6, 3:6) mussten sich auf heimischem Platz in je zwei Sätzen klar geschlagen geben. Bernd Winkeler unterlag in seinem Einzel hingegen knapp – und zwar erst im Match-Tiebreak (2:6, 6:4 und 6:10). Ein spannendes Spiel lieferte sich Helmut Többen mit seinem Kontrahenten. Nachdem Többen einen Matchball vergeben hatte, musste er sich nach Abwehr von drei Matchbällen denkbar knapp mit 0:6, 6:4 und 11:13 geschlagen geben.

Spannung prägte auch die Doppel: Während Winkeler/Wichmann ihr Match im Match-Tiebreak für sich entscheiden konnten (6:4, 3:6, 10:8), verloren Heinrich Lübke und Karlheinz Schulze unglücklich mit 3:6 und 4:6.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.