• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Altardiener legen sich ins Zeug

18.09.2019

Bösel Spannende Duelle, viel Spaß und gute Unterhaltung: Das Messdienermatch am Samstagnachmittag im Bürgermeister-Elsen-Stadion bot, was es versprochen hatte. Bei bestem Wetter kämpften 220 Kinder und 130 Betreuer um den Pokal.

Für die verschiedenen Gruppen, die aus jeweils vier bis sechs Altardienern aus den Messdienergemeinschaften des Dekanats Friesoythe stammten, galt es, an 24 Spielstationen fleißig Punkte zu sammeln. Sack hüpfen, Kisten stapeln, Nägel ins Brett hauen, Gegenstände ertasten, Dosen werfen und vieles mehr mussten die Messdiener möglichst gut bewältigen.

Als Extras gab es eine Hüpfburg und eine Schminkstation, die reichlich genutzt wurden. Diese wurde von den Ehrenamtlichen des Bischöflich Münsterschen Offizialats (BMO) aus Vechta geleitet.

So konnten sich die Mädchen und Jungen als „Supermessdiener“ schminken lassen. Zur kleinen Stärkung gab es gefüllten Butterkuchen, und Getränke wurden den ganzen Tag ausgeschenkt.

Im Halbfinale konnten sich beim Tauziehen die Messdienergemeinschaften Markhausen und Saterland durchsetzen. Diese spielten dann im Finale gegeneinander. Im Finalspiel mussten die Kinder große Säulen mit Wasser füllen. Die Schwierigkeit: Die Säule hatte zahlreiche Löcher, welche in Teamarbeit mit allen Körperteilen „gestopft“ werden mussten. Das Saterland konnte sich dabei durchsetzen und den großen Pokal gewinnen.

Nach der Siegerehrung, begann der Gottesdienst. Die Messdiener feierten einen abwechslungsreichen Jugendgottesdienst im Stadion mit musikalischer Begleitung der Big Band Bösel. Die Böseler Musiker unterhielten dann auch noch beim späteren Abschluss bei kühlen Getränken und Wurst und Pommes.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.