• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Rheumaliga Bösel: Nach über 26 Jahren geht Ära zu Ende

24.03.2018

Bösel Auf ein aktives Vereinsjahr konnte nun der Leiter der Rheumaliga Niedersachsen, Arbeitsgemeinschaft (AG) Bösel, Ewald Lübbe, auf der Generalversammlung im Gasthof Bley in Bösel zurückblicken. „Die Wassertherapie konnte im vergangenen Jahr 49 mal durchgeführt werden“ so Lübbe. Lediglich in der Wartungsphase des Hallenbades sei diese ausgesetzt worden.

Jeden Dienstag trafen sich die neun Gruppen, die von Anke Teilmann, Bianca Säulen, Bärbel Meinerling und Jens Evers betreut wurden. Im Herbst begann Anke Teilmann ihr Studium, für sie sprang als „Joker“ Renate Teilmann ein. Insgesamt 50 mal fand die Trockentherapie unter der bewährten Leitung von Renate Teilmann statt. Während der Wartungsphase haben sich alle Gruppenschreiber, Therapeuten und der Vorstand zu einem Informationsabend getroffen, der mit einem Dankeschön-Essen endete.

Der Vorstand war im Mai auf einer Versammlung des Bezirks 8 in Delmenhorst vertreten. Hier wurde mit Erhard Niemann aus Delmenhorst ein neuer Bezirksleiter gewählt. Auch beim 30-jährigen Jubiläum der AG Bad Zwischenahn-Westerstede war die AG Bösel vertreten. Teilgenommen haben Vorstandsmitglieder an der Landesversammlung der Rheumaliga Niedersachsen in Hannover. Das große Thema war hier der Mangel an Therapeuten. Der Landesverband will sich mit den Krankenkassen treffen, um Lösungen zu finden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„In Bösel sind wir noch gut aufgestellt, ob schon wir auch wieder eine vierte Kraft brauchen“, so Lübbe. Auf dieser Versammlung wurde die stellvertretende Leiterin der Böseler AG, Inge Meinen, für die nächsten drei Jahre zur Kassenprüferin gewählt.

Auch die Geselligkeit kam bei der Rheumaliga in Bösel nicht zu kurz. Dazu gehörte der Maigang. Nach einer zweistündigen Wanderung ging es zum Spargelbuffetessen. Der Jahresausflug hatte die Niederlande zum Ziel. In Barger Compascum wurde der Veen Park besucht. Hier ist ein kleines Museumsdorf aus der Zeit der Moorsiedler aufgebaut worden. Mit einer Bahn ging es ins Moor, um den Torfstecher zu besuchen, der etwas über die alte Zeit berichtete und auch das Torfstechen zeigte. Nachmittags wurde eine Kornbrennerei in Haselünne besichtigt. Die Fahrt endete mit einem gemeinsamen Essen. Die Jahresabschlussfeier im November war gut besucht. Teelichter und entsprechende Deko sorgen für ein weihnachtliches Flair des letzte Therapieabends im Dezember. Lübbe dankte den Therapeuten und allen Mitgliedern, „denn ohne sie wären wir nichts“. „Ich hoffe, dass es so weiter geht, denn so macht die Arbeit in unserer AG viel Freude und ich habe keine Angst um den Bestand der AG“, so Lübbe.

Auch in diesem Jahr sind wieder ein Maigang und ein Jahresausflug geplant. Die Termine und Ziele werden noch bekanntgegeben.

Für Vorstandsmitglied Inge Preuth ging eine lange Ära zu Ende. Seit Gründung der Rheumaliga Bösel gehörte sie als Schriftführerin dem Vorstand an. Nun stand sie nach über 26 Jahren nicht mehr zur Verfügung. Ewald Lübbe würdigte ihre Verdienste und überreichte ihr ein Präsent.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.