• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Bösel rutscht auf Rang vier im Vereinsranking

31.01.2019

Bösel Die Gemeinde Bösel ist eine der vereinsstärksten Kommunen im Landkreis. Auf Grundlage der Daten des Kreissportbundes hat die Gemeindeverwaltung jetzt die aktuellen Mitgliederzahlen und das Ranking der Kommunen bekanntgegeben: Demnach rutschte die Gemeinde Bösel im Vergleich zum Vorjahr um einen Platz nach unten und belegt den vierten Platz. In diesem Jahr mehr Vereinsmitglieder in einem Sportverein im Vergleich zur Einwohnerzahl zählte in diesem Jahr knapp die Gemeinde Garrel.

Konkret waren in Bösel von den 7725 Einwohnern zum Stichtag 2585 in einem Verein registriert – eine Quote von 33,42 Prozent. Davon waren 1358 männlich, 1224 weiblich und 949 jugendlich. Mehr als jeder dritte Einwohner der Gemeinde Bösel ist somit in einem oder mehreren Sportvereinen organisiert. Insgesamt ist die Zahl der Mitglieder in Bösel aber um 68 im Vergleich zum Vorjahr gesunken. In Garrel waren 33,44 Prozent registriert – also nur ein Hauch mehr. Auf Rang zwei landete die Gemeinde Saterland mit 36 Prozent. Nach wie vor ungeschlagen in dieser Rangfolge ist die Stadt Löningen: Hier sind mehr als 41 Prozent der Einwohner in einem Verein aktiv.

Welches sind die mitgliederstärksten Sportvereine in Bösel? Ganz vorne liegt die DJK TuS Bösel: In ihren verschiedenen Sparten zählte die DJK 1040 Mitglieder – exakt so viele wie im Jahr zuvor. 430 waren männlich, 610 weiblich, 395 Jugendlich bis 18 Jahre.

Der SV Bösel musste im vergangenen Jahr einen leichten Mitgliederschwund verkraften: 28 verließen den SV. Insgesamt zählt der Sportverein 618 Mitglieder; davon 528 männlich und 90 weiblich. Mit 53 Prozent (278) weist der SV Bösel den höchsten Anteil an Jugendlichen unter allen sporttreibenden Vereinen aus.

Der SV Petersdorf musste im vergangenen Jahr kräftig Federn lassen: 65 Mitglieder sind ausgetreten – der höchste Wert aller Vereine. Aktuell zählt er 389 Mitglieder, davon 233 männlich und 156 weiblich. 93 Mitglieder sind 18 Jahre oder jünger.

Das der Reitsport eher weiblich geprägt ist, beweist die Mitgliederstatistik beim Reit- und Fahrverein Bösel auf Rang vier: Von 269 Mitgliedern sind 50 männlich und 219 weiblich. Der Anteil der Jugendlichen liegt bei 46 Prozent (124) – der zweithöchste Wert der Vereine. Acht Mitglieder hatten den Verein verlassen im vergangenen Jahr.

Der Tennisverein hat 152 Mitglieder – 79 männlich, 73 weiblich und 57 Jugendlich. Er konnte elf Mitglieder hinzugewinnen.

Der Reha-Sportverein zählte 54 Mitglieder (zehn männlich, 44 weiblich). Sechs Mitglieder konnten hinzugewonnen werden.

Über den stärksten Zuwachs aller Vereine kann sich „Gesundheitssport Bösel“ freuen: Von den 46 Mitgliedern insgesamt sind 18 im Laufe des Jahres 2018 neu eingetreten. 31 Mitglieder sind weiblich, einer jugendlich. Die Sportkegler Bösel haben nur noch ein weibliches Mitglied und einen Jugendlichen bis 18 Jahre. 13 Mitglieder sind männlich. Zwei Mitglieder haben den Verein verlassen.

Allerdings: Nicht enthalten im Ranking des Kreissportbundes ist der Bürgerschützenverein, der neben den Sportschützen auch die erfolgreichen Sommerbiathleten unter seinem Dach führt.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.