• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VOLLEYBALL: Bösel stolpert über Außenseiter Ramsloh

05.02.2008

KREIS CLOPPENBURG Das ist bitter: Ausgerechnet im Kreisderby der Landesliga I haben die Volleyballer der DJK Bösel die Tabellenführung verspielt. Sie verloren am Wochenende bei BW Ramsloh mit 2:3. In der zweiten Partie des Tages ließen die Saterländer allerdings Federn und unterlagen dem Post SV Leer mit 2:3.

Männer, Landesliga: BW Ramsloh - TuS DJK Bösel 3:2 (25:22, 22:25, 25:21, 21:25, 15:12). Die Gastgeber waren von Anfang an hochmotiviert und konzentriert. Eine starke Feldabwehr und ein effektiver Block bescherte Ramsloh eine 15:11-Führung. Die Böseler hatten dem im ersten Satz nicht viel entgegenzusetzen und verloren diesen mit 22:25.

Im zweiten Satz drehte Bösel das Spiel. Die Mannschaft spielte ihre Erfahrung aus und glich mit einem 25:22-Erfolg nach Sätzen aus. Aber den dritten Abschnitt entschieden die Ramsloher wieder für sich. Bösel hatte zu große Lücken in der Feldabwehr. Im vierten Satz setzten sich die Böseler dank der guten Angriffe von Christoph Rolfes und Dennis Oltmann durch. Im Tiebreak schenkten sich beide Mannschaften nichts. Bis zum 10:10 war die Partie ausgeglichen. Dann zog Ramsloh mit zwei Punkten davon. Obwohl die Gastgeber wegen einer Gelben Karte noch einen Punktverlust hinnehmen mussten, ließen sie sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frauen, Bezirksliga: BW Merzen - VfL Löningen II 3:1 (25:19, 16:25, 25:20, 25:20). Löningen trat ohne Diana Knabke, Nina Schäpker und Julia Brundiers an. Tatjana Greb war zudem verletzt, so dass die Löningerinnen ohne Auswechselspieler auskommen mussten. Außerdem war Trainer Torsten Eck erst zum Ende des ersten Satzes in der Halle, weil er zuvor noch für das Männerteam spielen musste. So ging der erste Satz allein deshalb verloren, weil die Spielerinnen damit beschäftigt waren, ihre Positionen in den Griff zu bekommen.

Im zweiten Satz startete der VfL gut. Die Annahme von Kristin Niemann stimmten, so dass Anja Greskamp die Mitte einsetzen konnte, wo Insa Cassellius und Anne Hömmen nach Belieben punkteten.

Im dritten Satz lag Löningen zunächst in Front (9:8). Aber gezielte Angaben in den Rücken der Zuspielerin brachten Merzen ins Spiel zurück. Über Außen war der VfL außerdem zu drucklos, nur Sonja Eck punktete, aber Hannah Krassen und Dörthe Vaske agierten zu ungestüm. Prompt verlor Löningen Satz drei.

Im vierten Satz setzte sich Löningen durch gute Angaben Hannah Krassens und Insa Cassellius’ mit 16:11 ab. Aber dann kam der Einbruch. Wieder ließ die Annahme nach, und Anja Greskamp, die nicht ihren besten Tag hatte, konnte nur über die Außen spielen. Merzen machte zwölf Punkte in Folge. So verspielte Löningen die Führung und verlor die Partie.

Wichtige Erkenntnis für Löningen: Wenn am nächsten Spieltag die fehlenden Spielerinnen nicht zurückkommen sollten, hat die Mannschaft nur wenige Chancen, die Klasse zu halten.

Bezirksklasse Ostfriesland: RSV Emden - SV Scharrel 3:0, Emder TV - BW Ramsloh II 1:3.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.