• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ehrung für jahrelangen Einsatz

28.01.2019

Bösel Thomas Menke ist „Sportler des Jahres“ bei den „Alten Herren“ des SV Bösel geworden. Auf der Generalversammlung im Saal Hempen-Hagen wurde er jetzt in geheimer Wahl mit diesem Titel bedacht. „Thomas ist schon seit Jahren beim SV Bösel aktiv, er gehört auch dem Vorstand des Hauptvereins an“, führte Peter Wendeln in seiner Laudatio aus.

Bei den Vorstandswahlen wurde Heinrich Hülskamp als erster Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Einstimmige Ergebnisse gab es auch bei den Wahlen zu den übrigen Vorstandsämtern. Zweiter Vorsitzender wurde Werner Oltmann, Schriftführer Stefan Kenter und Kassenwart Aloys Schmolke. Als Beisitzer gehören dem Vorstand weiterhin Peter Wendeln und Alexander Domuwecz an. Fußballobmann ist Christoph Niemöller, den Festausschuss bilden Manfred Meyer und Holger Landwehr.

„In der Littel-Runde haben wir einen dritten Platz belegt“, begann Peter Wendeln seinen Jahresrückblick. Die Ü 32 hat im Niedersachsenpokal mit 7:6 gegen Wildeshausen gewonnen, ist dann in der nächsten Runde in Nordhorn ausgeschieden.

Die Ü 40 konnte sich in der „ewigen“ Tabelle der Niedersachsenmeisterschaft vom neunten auf den siebten Platz verbessern. Bei den Niedersächsischen Hallenmeisterschaften kam man in Winsen bis ins Achtelfinale. Auch für dieses Jahr hat sich die Mannschaft wieder qualifiziert.

Die Geselligkeit kam im vergangenen Jahr nicht zu kurz. Mehr als 60 Teilnehmer verzeichnete der Maigang. Eine Mannschaftsfahrt führte nach Mainz zum Bundesligaspiel FSV Mainz 05 gegen SV Werder Bremen. Das 40-jährige Bestehen der Freundschaft zur Mannschaft aus Spahnharrenstätte wurde gefeiert. Bei den Euro-Musiktagen waren die „Alten Herren“ wieder mit einem Stand vertreten. Im Oktober hatten die Fußballer zu einem Preisskat- und Doppelkopfturnier eingeladen.

Langjährige Mitglieder gab es weiterhin zu ehren: Für 30-jährige Mitgliedschaft wurde Ludger Preuth, für 40-jährige Mitgliedschaft Johannes Lüken ausgezeichnet. Die Ehrungen für Eckhardt Krüger (40 Jahre) sowie Karl-Heinz Drees und Werner Alberding (jeweils 30 Jahre) werden nachgeholt.

Die Generalversammlung endete mit dem traditionellen „Hasenpfefferessen“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.