• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Böseler Schüler wollen in Essen angreifen

25.02.2016

Cloppenburg Auch am kommenden Wochenende geht in den Tischtennisligen spannend weiter. Bei den Männern des BV Essen geht es in der Bezirksoberliga um viel.

Verbandsliga Frauen: Sonntag, 28. Februar, 11 Uhr, SV Wissingen - SV Blau-Weiß Ramsloh. Mit zwei wichtigen Siegen gegen die Abstiegskonkurrenten Cadenberge und Kirchwalsede haben sich die Ramsloher Frauen etwas Luft verschafft.

Landesliga Frauen, Sonntag, 28. Februar, 11 Uhr, SV Ochtersum - SV Molbergen. Der SV Ochtersum gehört zum Spitzentrio der Landesliga, hat aber vier Zähler Rückstand auf die führenden Molberger. Im Hinspiel gelang den Molbergern ein mühsamer 8:5 Sieg.

Bezirksoberliga Frauen: Sonnabend, 27. Februar, 15 Uhr, Blau-Weiß Hollage - SV Peheim-Grönheim. Hollage steht mit 12:10 Zählern im Mittelfeld der Tabelle. Aber selbst diese Mannschaften scheinen für Peheim momentan unerreichbar.

Bezirksliga Damen: Donnerstag, 25. Februar, 20 Uhr , TSV Hengsterholz-Havekost - SV Molbergen II. Im Kellerduell gegen Schlusslicht Hengsterholz-Havekost hat die Molberger Reserve nach vielen Enttäuschungen endlich mal wieder gute Chancen auf ein Erfolgserlebnis.

Freitag, 26. Februar, 20.15 Uhr, SV Gehlenberg-Neuvrees - TuS Hasbergen. Durch die Niederlage gegen Dinklage sind die Gehlenberger Frauen hinter Hasbergen auf den vierten Platz abgerutscht.

Bezirksklasse Damen: Freitag, 26. Februar, 20 Uhr, SV Harkebrügge - SV Molbergen III. Molbergen III befindet sich in Lauerstellung hinter den beiden Peheimer Mannschaften. Um dran zu bleiben, muss aber in Harkebrügge ein Sieg her.

Freitag, 26. Februar, 20 Uhr, TV Dinklage II - SV Höltinghausen. Die Höltinghauser spielen in Abhängigkeit von der verfügbaren Mannschaft sehr wechselhaft. Daher ist das Ergebnis völlig offen.

Bezirksoberliga Männer: Sonntag, 28. Februar, 15 Uhr SV Wissingen - BV Essen. Gegen Wissingen fuhr der BV Essen in der Hinrunde einen von drei Siegen ein. Der fiel mit 9:7 aber denkbar knapp aus. Jeder Punkt kann am Ende wertvoll sein, deshalb wäre auch ein Unentschieden in Wissingen sicher ein Erfolg.

Bezirksliga Männer: Sonnabend, 26. Februar 20 Uhr, SV Molbergen II - VfL Wittekind Wildeshausen. Der Abstand zum Relegationsplatz beträgt noch zwei Zähler. Gegen das starke Team aus Wildeshausen müssen die Molberger eine weitere Niederlage einkalkulieren.

Sonnabend, 26. Februar, 20.30 Uhr, TTV Cloppenburg - TSV Ganderkesee. Der Traum von einem Aufstiegsplatz scheint nach der Niederlage gegen Dinklage endgültig geplatzt. Gegen den Tabellenletzten darf das TTV-Team aber einen lockeren Sieg erwarten.

2. Bezirksklasse Männer Sonnabend, 27. Februar, 15 Uhr, SV Blau-Weiß Langförden III - BV Essen II. Essen II hat rechtzeitig die wichtigen Punkte eingefahren. Langförden hat noch Ambitionen auf den Meistertitel. Da bleibt für das Team um Andreas Cordes nur die Außenseiterrolle.

Bezirksliga Mädchen: Sonnabend, 27. Februar, 14:30 SV Molbergen - SV Hesepe/Sögeln. In der extrem dünn besetzten Mädchen-Bezirksliga belegen die Molberger zurzeit den Platz in der Mitte. Um den zu verteidigen, wird man gegen den Gast aus Hesepe/Sögeln gewinnen.

Bezirksklasse Jungen Ost: Sonntag, 28. Februar, 15 Uhr, Delmenhorster TV - STV Barßel. Am vergangenen Wochenende heimsten die Delmenhorster Jungen zwei unerwartete Punkte ein – die Böseler kamen zu spät. Der STV-Nachwuchs hat Chancen.

Bezirksliga Schüler Süd, Freitag, 26. Februar, 18 Uhr, SV Teutonia Stapelmoor - STV Barßel. Um den zweiten Platz zu verteidigen, brauchen die Barßeler Schüler beide Punkte.

Kreisliga Männer, Freitag, 26. Februar, 20 Uhr, SV Molbergen IV - TTV Garrel-Beverbruch II. Die sieglosen Molberger werden gegen den momentanen Tabellendritten ihre dreizehnte Niederlagen kassieren.

Freitag, 26. Februar, 20 Uhr, TTC Staatsforsten - SV Gehlenberg-Neuvrees. Früher lieferte man sich häufig sehr spannende Spiele. Zurzeit ist der SV Gehlenberg kaum in der Lage, den Höhenflug des TTC zu stoppen.

Freitag, 26. Februar, 20 Uhr, DJK TuS Bösel - VfL Löningen II. Löningen II ist der letzte ernsthafte Konkurrent des TTC Staatsforsten. Um dran zu bleiben, braucht man in Bösel beide Punkte.

Sonnabend, 27. Februar, 15.30 Uhr, SV Gehlenberg-Neuvrees - SV Höltinghausen II. Mit einem Sieg gegen den Tabellennachbarn könnte der SV Gehlenberg den Kontakt zum unteren Mittelfeld annähernd wieder herstellen.

1. Kreisklasse Männer: Freitag, 26. Februar, 20 Uhr, SV Blau-Weiß Ramsloh II - BV Essen III. Nach der überraschenden Pleite gegen Barßel steht der Tabellenführer aus dem Saterland plötzlich unter Druck.

Freitag, 26. Februar, 20 Uhr, BV Neuscharrel - TTV Cloppenburg III. Bei einem Essener Sieg wären die Cloppenburger wieder dran.

Freitag, 26. Februar, 20 Uhr, STV Barßel II - SV Höltinghausen III. In der zuletzt gezeigten Form wird die Barßeler Reserve die Gäste aus Höltinghausen mit einer klaren Niederlage auf die Heimreise schicken.

2. Kreisklasse Männer, Freitag, 26. Februar, 19.30 Uhr, TTC Staatsforsten II - DJK TuS Bösel III. Das Spitzenspiel hat keinen Favoriten. Die Überlegenheit der Böseler im oberen Paarkreuz können die Staatsforster unten ausgleichen.

Freitag, 26. Februar, 20 Uhr, SF Sevelten II - SV Molbergen V. Während die Sportfreunde befreit aufspielen können, braucht das Molberger Team jeden Punkt zum Klassenerhalt.

Freitag, 26. Februar, 20 Uhr, TTV Garrel-Beverbruch IV - SV Hansa Friesoythe. Friesoythe wird in Garrel gewinnen und kann bei einem Ausrutscher der Böseler Dritten die Tabellenführung übernehmen.

3. Kreisklasse Männer, Freitag, 26. Februar, 20 Uhr, TTV Garrel-Beverbruch V - BV Essen IV. Mit einem Sieg in Garrel möchte der BV Essen den Angriff auf das Tabellenmittelfeld starten.

Sonnabend, 27. Februar, 15 Uhr, BV Essen IV - SV Viktoria Elisabethfehn II. Gegen die Viktoria-Reserve winkt dem Essener Team ein weiterer Sieg.

Freitag, 26. Februar, 20 Uhr, SV Gehlenberg-Neuvrees II - SV Höltinghausen IV. Um den Platz im Mittelfeld zu verteidigen, brauchen die Gehlenberger einen Sieg gegen den Tabellennachbarn. Eine Formsteigerung könnte da nicht schaden.

Freitag, 26. Februar, 20.15 Uhr, TTV Cloppenburg IV - SV Petersdorf II. Die Meisterschaft bleibt offen, solange der TTV Cloppenburg nicht verliert. Das Petersdorfer Team um Martin Meinerling ist aber immer für eine Überraschung gut.

Kreisliga Jungen: Freitag, 26. Februar, 18 Uhr, VfL Löningen - DJK TuS Bösel II. In der derzeit guten Verfassung ist die Böseler Reserve auch in Löningen klarer Favorit.

Freitag, 26. Februar, 18 Uhr, SV Peheim-Grönheim - SV Höltinghausen. Nur mit einem Sieg hat der SV Höltinghausen noch Chancen, dem SV Peheim die Vizemeisterschaft streitig zu machen.

Kreisliga Mädchen, Sonnabend, 27. Februar, 15 Uhr, SV Peheim-Grönheim (wS) - TV Dinklage. Mit einem Sieg können die Peheimer Schülerinnen den Platz in der oberen Tabellenhälfte behaupten.

Kreisliga Schüler: Freitag, 26. Februar, 18.30 Uhr, BV Essen - DJK TuS Bösel. Der Böseler Nachwuchs überzeugte zuletzt mit einer starken Leistung in Cloppenburg. Ob es auch in Essen zu Sieg reicht, bleibt freilich abzuwarten.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.