• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VERBANDSLIGA DJK: Böseler Volleyballer stehen daheim unter Zugzwang

29.01.2010

CLOPPENBURG Die in der Verbandsliga spielenden Volleyballer der DJK Bösel stehen unter Druck. Die Mannschaft von Spielertrainer Christoph Rolfes benötigt im Kampf um den Klassenerhalt am Wochenende Heimspielerfolge gegen Wildeshausen und Delmenhorst II.

Männer, Verbandsliga: TuS DJK Bösel - VfL Wildeshausen, TuS DJK Bösel - TV Jahn Delmenhorst II. Nur ein Sieg gegen Schlusslicht Delmenhorst II würde den Böselern im Abstiegskampf nicht helfen. Sie müssen auch das Derby gegen die starken Wildeshauser, die noch Zweiter werden können, gewinnen (Sonnabend, 15 Uhr).

Landesliga: MTV Wittmund - BW Ramsloh. Die Ramsloher haben einen Sieg gegen den Tabellenletzten Wittmund fest eingeplant. Im Hinspiel waren sie klar überlegen und siegten locker 3:0 (Sonnabend, gegen 17 Uhr).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frauen, Landesliga II: FC 47 Leschede II - TV Cloppenburg II. Um den Sieg gegen Lingen zu vergolden, müssen die Cloppenburgerinnen auch gegen den schon leicht abgeschlagenen Tabellenletzten Leschede gewinnen. Sollten die Cloppenburgerinnen verlieren, steckten sie wieder voll im Abstiegskampf (Sonnabend, 15 Uhr).

Männer, Bezirksliga: TV Cloppenburg II - Elsflether TB I, TV Cloppenburg II - VfL Wildeshausen II (Sonnabend, 15 Uhr). Wenn die Cloppenburger gegen die Abstiegskandidaten Wildeshausen und Elsfleth gewinnen sollten, kämen sie im Kampf um die Meisterschaft ein großes Stück voran. Die Cloppenburger dominieren die Liga. Ihren letzten Satz haben sie Ende Oktober verloren.

Bezirksklasse: VfL Löningen - Oldenburger TB III, VfL Löningen - STV Voslapp. Wenn die Löninger weiter um die Meisterschaft mitspielen wollen, sind 3:0-Siege gegen die Abstiegskandidaten Oldenburg und Voslapp Pflicht (Sonnabend, 15 Uhr).

Männer, Kreisliga: VfL Löningen II - DJK Füchtel Vechta III, VfL Löningen II - DJK Füchtel Vechta IV. Gegen Vechta IV hat die Löninger Reserve durchaus die Möglichkeit, einen Sieg einzufahren (Sonntag, 10 Uhr).

Kreisklasse Mitte: SF Wüsting II - BV Varrelbusch II. Die Varrelbuscher Reserve hat wohl nur eine Außenseiterchance (Sonnabend, 15 Uhr).

• Am Sonntag, 31. Januar, zeigen Jugendmannschaften aus dem Landkreis Cloppenburg ihr Können in der Löninger Sporthalle an der Ringstraße. Los geht es um 10 Uhr, wobei die Mannschaften schon gegen 9.30 Uhr vor Ort sein sollten.

In der Jugendliga spielen die Teams Varrelbusch, Löningen I und II, Cappeln I und II, Neuscharrel sowie Cloppenburg II und VI. In der Ballgruppe spielen Neuscharrel I und II, Löningen I, II und III sowie Cloppenburg I, II, und III. Falls Mannschaften absagen beziehungsweise nachrücken wollen, müssen sie sich bei Martin Richter ( 05432/90 43 34) melden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.