NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TISCHTENNIS DJK: Bösels Mädchen gewinnen Krimi in Oldendorf

04.11.2008

KREIS CLOPPENBURG Die Reserve der Tischtennisspieler des TTV Garrel-Beverbruch hat am Wochenende zweimal beeindruckt. Zunächst siegte sie beim Kreisliga-Rivalen SV Gehlenberg- 9:6, dann fegte sie den TTC Staatsforsten daheim mit 9:1 von der Platte.

Bezirksklasse Jungen Ost: TTV Garrel - TSV Ganderkesee 8:5. Zum ersten Mal mussten die Garreler Jungen richtig kämpfen. Bis zum Stand von 5:5 glichen die Gäste Garrels Führungen postwendend aus. Überragende Einzelspieler waren Christian Tapken und Steffen Gerken mit je drei Einzelsiegen.

Bezirksliga Mädchen Nord: BW Ramsloh - TV Deichhorst 3:8. Der mangelnde Trainingsfleiß der Ramsloherinnen macht sich in den Ergebnissen bemerkbar: Gegen Deichhorst war sicher mehr drin. Mehrere Spiele gingen zudem unglücklich verloren. Die Punkte holten Sarah Walter (2) und Jacqueline Kuczewski.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksliga Mädchen Süd: SV Molbergen - OSC Damme 8:0, SV Molbergen - BW Schwege 8:1.

Spvg. Oldendorf II - DJK Bösel 6:8. Nach der Niederlage gegen Tabellenführer Oldendorf I taten sich die Böselerinnen gegen die Oldendorfer Reserve schwer. Bei ausgeglichenen Sätzen (27:27) und einem 517:516-Vorsprung bei den gespielten Bällen hatte das Mühlsteff-Team knapp die Nase vorn. Zwei Doppel, je zwei Punkte durch Jessica und Annika Mühlsteff sowie je ein Zähler von Marina Meyer und Ines Eulering bescherten der DJK den glücklichen Sieg.

DJK Bösel - BW Schwege 8:0. Problemlos siegte das DJK-Team und eroberte sich die Tabellenführung zurück.

Bezirksliga Schülerinnen: TV Dinklage - SV Höltinghausen 7:7. Durch vier Niederlagen in Folge ließen sich die Höltinghauser Schülerinnen nicht beirren. Alle Spielerinnen waren am ersten Punktgewinn beteiligt. Laura Niemann und Ronja Rieger waren jeweils zweimal erfolgreich, während Emma Haske und Marie Lübbehüsen je einen Zähler holten.

Kreisliga Herren: STV Barßel II - VfL Löningen II 5:9. Die Gäste gewannen fast alle Fünf-Satz-Spiele und erkämpften sich so den entscheidenden Vorsprung. Stefan Peters, Michael Möllmann und Marc Pelz holten je zwei Punkte.

SV Gehlenberg - TTV Garrel II 6:9. Matthias Tapken und Norbert Rolfes waren Garrels Matchwinner. Für die Gastgeber gewann lediglich Bernd Warnke beide Spiele.

TTV Garrel II - TTC Staatsforsten 9:1. Mit einem Kantersieg untermauerten die Garreler ihren Anspruch auf einen Spitzenplatz. Das ehemalige Bezirksklassenteam Staatsforsten hatte keine Chance.

1. Kreisklasse Herren: SV Höltinghausen III - SV Gehlenberg II 9:6. Die Gehlenberger Reserve wartet weiter auf den ersten Sieg, während Höltinghausen III die Weiße Weste verteidigte. Entscheidend war die Überlegenheit der Gastgeber im unteren Paarkreuz durch Rico Frank und Helmut Mählmann. Heinz Berssen und Hermann Hilling holten für Gehlenberg doppelte Punkte.

BV Neuscharrel - TTC Staatsforsten II 8:8. Schlusslicht Neuscharrel feierte gegen den Tabellennachbarn Staatsforsten den ersten Punkt. Der Sieg wurde in den Eingangsdoppeln (0:3) verspielt. Überragender Spieler war Willehad Plaggenborg. Bei den Gästen hielt sich Volker Marschner schadlos.

STV Barßel III - SV Molbergen III 4:9. Nach dem Punktverlust in Ramsloh präsentierte sich Molbergen III in Barßel in alter Stärke. Das Team gewann sechs von sieben Fünf-Satz-Spielen. Thomas Grüß, Daniel Budde und Matthias Grüß blieben ungeschlagen. Erstmalig verlor auch Ernst Weyland zweimal.

2. Kreisklasse: TTV Garrel III - VfL Löningen III 5:7. Der VfL behielt aufgrund vier gewonnener Doppel die Oberhand.

SV Molbergen IV - Hansa Friesoythe II 7:5. Erst beim 5:0 für die Molberger wachten die Gäste auf – zu spät.

SF Sevelten II - PSV Cloppenburg II 3:7. Die Postreserve kommt langsam in Fahrt. Nach den Doppeln stand es 2:0. Dann waren Ludger Lammers und Franz-Josef Assmann die Matchwinner.

3. Kreisklasse: DJK Bösel III - Viktoria Elisabethfehn II 7:0. Mehrfach hatten Robert Timmermann und Diana Röbber den Ehrenpunkt auf dem Schläger. Letztlich gab die Routine der Böseler den Ausschlag.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.