• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Bösels Oldies fühlen Lokalmatador auf den Zahn

31.10.2008

CAPPELN /MOLBERGEN Das lange Warten für die über 40-jährigen Fußballer hat ein Ende: An diesem Sonnabend beginnt die 28. Hallenkreismeisterschaft der Altliga-Fußballer. Los geht es mit den Vorrundenspielen der Gruppe A (in Molbergen) und der Gruppe B (in Cappeln). Der Anpfiff ertönt jeweils um 13.45 Uhr. Der Startschuss in den Gruppen C (in Löningen) und Gruppen D (in Cloppenburg) fällt erst am kommenden Sonnabend, 8. November, um 13.45 Uhr.

An diesem Sonnabend in Molbergen gehen neben dem Team des Ausrichters acht weitere Teams auf Torejagd. Dazu zählen der SV Thüle, die Sportfreunde Sevelten, der SV Höltinghausen, BV Bühren, der SV Evenkamp, der SV Emstek sowie der FC Sedelsberg und der SV Bösel.

Für die Böseler geht es gleich in die Vollen. Der SVB um Fänger Karl-Heinz Drees bestreitet das Auftaktspiel gegen den Lokalmatador SV Molbergen. „Das ist natürlich ein schwerer Brocken für uns“, stöhnt Bösels Altherrenobmann Heinz Hülskamp.

Gegen den SV Molbergen wird mit Peter Wendeln ein Leistungsträger fehlen. „Er ist beruflich verhindert. Wenn wir Glück haben, schafft er es noch zum zweiten oder dritten Spiel“, hat Hülskamp einen Einsatz Wendelns noch nicht abgeschrieben.

In der Gruppe B hat sich der BV Cloppenburg die Qualifikation für die Endrunde zum Ziel gesetzt. „Wir haben zwar eine starke Gruppe erwischt. Dennoch streben wir das Weiterkommen an“, sagt Torwart Mario Neumann, der nebenbei auch die Geschicke der Cloppenburger Mannschaft leitet. Er kann auf einen Kader von zehn Spielern zurückgreifen. Der ehemalige Bundesligaprofi Manfred Hellmann gehört nicht zum Kader. Dafür stehen mit Dieter Middendorf und Josef Landwehr starke Spieler im Team. Doch auch der VfL Markhausen schielt auf den Einzug in die nächste Runde. „Markhausen schickt ein gutes Team ins Rennen“, meint auch Neumann. Die Gruppe komplettieren der SV Cappeln, der FC Lastrup, der SV Bevern, der SV Petersdorf, der BV Varrelbusch und der BV Kneheim.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.