• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BEZIRKSKLASSE: Bösels Volleyballerinnen peilen Aufstieg an

12.09.2009

KREIS CLOPPENBURG Saisonstart in der Bezirksliga: Die Volleyballerinnen des SV Cappeln und des TV Cloppenburg III gastieren am Sonnabend (15 Uhr) in Bersenbrück. Bezirksklassist DJK Bösel empfängt am Sonnabend, 15 Uhr, Arminia Rechterfeld III und VV Vechta. Die Partien steigen in der Altenoyther Sporthalle, weil die Böseler Sporthallen wegen der Euro-Musiktage belegt sind.

Frauen, Bezirksliga V: TuS Bersenbrück - TV Cloppenburg III, TuS Bersenbrück - SV Cappeln. Die Teams aus dem Kreis Cloppenburg sind nur Außenseiter, verlor der TuS das Bezirkspokal-Finale am vergangenen Wochenende doch nur knapp. Die jungen Cloppenburgerinnen können zwar jedes Team der Liga schlagen, aber Bersenbrück ist sehr erfahren. Cappeln hat wohl nur eine Chance, wenn sich die Bersenbrückerinnen zuvor verausgaben sollten.

Der SVC geht ohne Abgänge und mit den Zugängen Hannah Döpke (Auslandsaufenthalt beendet), Julia Döpke, Anna Ostendorf (beide 2. Damen) sowie Birgit Hackmann (reaktiviert) in die Saison. Indes werden mit Anna Unützer, Nadine Meyer und Ruth Bäker drei etablierte Spielerinnen kürzer treten. Zudem fallen Ostendorf und Hackmann noch ein paar Wochen verletzt aus. In der Vorbereitung stellte der SVC vom 2:4- auf das 1:5-System mit einer Stellerin und fünf Angreiferinnen um, weil mit Marion Thölking und Pia Looschen nur zwei Stellerinnen dauerhaft zur Verfügung stehen. Katharina Hellmann fehlt am Wochenende. Für sie springt die vielseitige Ruth Bäker ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksklasse Oldenburg Süd: DJK Bösel - Rechterfeld III, DJK Bösel - VV Vechta I. Bösels Trainer Egon Cavier und Christoph Rolfes gehen mit zwölf Spielerinnen in die Saison. Personalprobleme dürfte es also keine geben. Ziel ist der Aufstieg in die Bezirksliga. In der Vorbereitung legten die Trainer zunächst viel Wert auf Kondition und Technik. Dann wurden ein neues System und taktische Neuerungen eingeführt.

Das Testspiel gegen Bezirksligist Bloherfelde verloren die Böselerinnen nach hartem Kampf 1:2. „Die Mannschaft hat die neuen Vorgaben sehr gut umgesetzt und einen taktisch sehr disziplinierten Auftritt hingelegt“, sagt Rolfes. Sie sei heiß auf die Saison und habe das Potenzial, oben mitzuspielen. Die Zugänge Ludmilla Richter und Nadja Karlin geben den Böselerinnen neue Impulse auf der Liberoposition. „Man merkt einfach, das gerade unsere Mittelangreiferinnen mehr Druck aufbauen können und konzentrierter zu Werke gehen, da sie hinten in der Abwehr stark entlastet werden“, sagt Rolfes. Mit Silvia Homann als Zuspielerin, Katharina Kempf über die Außenposition und Daniela Cavier im Mittelblock hat Bösel erfahrene Spielerinnen auf allen Positionen. Sollten die Böselerinnen, die über eine gute Mischung aus erfahrenen und motivierten neuen Spielerinnen verfügen, ihr Potenzial abrufen, ist der Aufstieg drin.

Kreisliga Oldenburg Nord: VfL Bad Zwischenahn - V. Elisabethfehn (Sonntag, 10 Uhr).

Kreisliga Oldenburg Süd: VV Vechta II - SV Cappeln II (Sonnabend, 15 Uhr), SC Bakum II - TV Cloppenburg IV (Sonntag, 10 Uhr).

Kreisklasse Mitte: TV Huntlosen - BV Varrelbusch II (Sonnabend, 15 Uhr).

Kreisklasse Süd: TV Cloppenburg V - Bakum III, TV Cloppenburg V - VfL Löningen III, TV Cloppenburg VI - BW Lohne II, TV Cloppenburg VI - Gymnasium Antonianum Vechta II (Sonnabend, 15 Uhr, Halle an der Bahnhofstraße Cloppenburg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.