• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Leichtathletik: TVCerin Talea Prepens gewinnt A-Finale

23.06.2020

Bremen /Cloppenburg Talea Prepens vom TV Cloppenburg hat am vergangenen Wochenende das A-Finale über 100 m der Weiblichen Jugend U-20 des Sprintmeetings von Werder Bremen gewonnen. Sie sprintete in 11,58 Sekunden zum Sieg und blieb nur zwei Hundertstel über ihrer DLV Jahresbestleistung von 2019.

Willkommener Einstieg

Nach acht Wochen Lock-Down und nur vier Wochen eingeschränkter spezieller Vorbereitung nutzten insgesamt 168 Teilnehmer aus 50 Vereinen des gesamten Bundesgebietes das Sprintermeeting als einen willkommenen Einstieg in die Wettkampfsaison 2020.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bereits in ihren Vorläufen über 100 Meter der Weiblichen Jugend U-20 zeigten Talea Prepens in 11,79 Sekunden und Kader-Kollegin Lilli Kaden (FC Schalke 04) in 11,77 Sekunden sehr starke Vorstellungen. Im A-Finale trafen beide Sprinterinnen mit einer Bahn „Abstand“ aufeinander. Beide Athletinnen lieferten sich ein schnelles Rennen, das Talea Prepens in 11,58 Sekunden knapp vor Lilly Kaden in persönlicher Bestleistung von 11,61 Sekunden gewann.

Im anschließenden 200-Meter-Lauf traten die drei schnellst gemeldeten Sprinterinnen nicht in denselben Läufen gegeneinander an. Mit einer guten Zeit von 24,52 Sekunden belegte Talea Prepens im Endergebnis Rang zwei hauchdünn hinter Lilli Kaden (24,51 Sekunden) und vor Lara Siemer in 24,53 Sekunden.

Für Torben Prepens (TVC) war es der erste Freiluft-Wettkampf in der männlichen Jugend U-18. Mit seinem Vorlaufsieg über 100 Meter in einer Zeit von 11,55 Sekunden egalisierte er seine persönliche Bestzeit aus dem vergangenen Jahr.

Gute Form

Anschließend entschied Torben das B-Finale für sich. Er bestätigte mit 11,59 Sekunden seine derzeit gute Form. Im Anschluss lief Torben erstmals die 200-Meter-Sprintstrecke, die er in einer sehr guten Zeit von 23,74 Sekunden beendete.

Als dritter TVCer war Marquis Schnipper in Bremen mit dabei. Er ging in der Altersklasse M-15 an den Start. In 12,61 Sekunden über die 100 m Sprintstrecke verbesserte er seine persönliche Bestzeit deutlich um 4/10 Sekunden. Offensichtlich hatte auch er den Lock-Down intensiv zum Trainieren genutzt. Ebenfalls in persönlicher Bestzeit von 42,25 Sekunden lief Marquis den Langsprint über die 300 Meter Distanz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.