• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

LANDESMEISTERSCHAFT: Brümmers Antritt schockt Konkurrenz

22.01.2008

[VORSPANN] Die Leichtathleten aus dem Landkreis Cloppenburg haben bei den Landesmeisterschaften der Schülerinnen und Schüler A und der Jugend A in Hannover am Wochenende für Furore gesorgt. Steffen Brümmer vom VfL Löningen gewann über 1000 Meter seinen ersten Einzeltitel. Jamil Akkad dominierte eindrucksvoll über die lange 300-Meter-Sprintstrecke. Überdies wurde Sarah Baumann (VfL Löningen) über 60-Meter-Hürden Zweite, während Jens Nerkamp (BV Garrel) über 3000 Meter Silber gewann (die NWZ berichtete). Mit Jennifer Beyer und Nicolaus Bamstedt hatten zwei Medaillenhoffnungen des VfL Löningen wegen Krankheit kurzfristig ihre Starts absagen müssen.

Steffen Brümmer zählte zwar zu den Mitfavoriten, doch mit dem Titelgewinn hatte niemand gerechnet. Im 1000-Meter-Lauf der Schüler (M 14) lief er zunächst in einer dreiköpfigen Spitzengruppe. In der vorletzten Runde setzte er zur Überraschung der Konkurrenz, der Zuschauer und der Trainer zu einem Zwischenspurt an und lief einen deutlichen Vorsprung heraus. Steffen ließ sich auch von der anschließenden Aufholjagd seiner Rivalen nicht beeindrucken und holte sich den Titel. Mit 2:50,61 Minuten lief er eine tolle Hallenzeit und verbesserte seine Bestzeit um zehn Sekunden. Zweiter wurde Sean Hahnefeldt (TSV Otterndorf) in 2:52,01 Minuten.

Jamil Akkad galt vor dem 300-Meter-Rennen als Topfavorit. Und er wurde dieser Rolle gerecht. In seinem Zeitlauf trafen die stärksten Langsprinter der Schüler (M 15) aufeinander. Jamil setzte seine Rivalen durch ein hohes Tempo unter Druck und bog als Erster auf die Zielgerade ein. Nach 37,98 Sekunden überquerte er als Sieger die Ziellinie vor Patrick Spormann (BW Emden-Borssum) in 38,52 Sekunden. Über 60 Meter hatte Jamil zuvor gute 7,75 Sekunden gelaufen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch Sarah Baumanns Vizetitel über 60 Meter Hürden (Schülerinnen W 15) war ein großer Erfolg. Sie hatte sich mit 9,44 Sekunden als Vorlaufssiegerin für den Endlauf qualifiziert, in dem sie gute 9,41 Sekunden lief. Nur Fenja Hublitz vom TV Loxstedt (9,10 Sekunden) war schneller. Über 300 Meter fehlte Sarah dann die Frische. Mit 45,33 Sekunden lief sie auf Platz sieben. Hier siegte Carlotta Meyer-Randke (LG Nordheide) in 42,66 Sekunden.

Für Marina Kortenbrock (SG Essen-Garthe-Molbergen) reichte es im Hochsprung der weiblichen Jugend A ebenfalls nicht ganz zur Meisterschaft. Die Titelverteidigerin übersprang 1,67 Meter, musste aber Mareike Blum vom TV Norden (1,75 Meter) den Vortritt lassen. Zwei frühe Fehlversuche bei 1,64 Meter hatten Kraft und Selbstvertrauen für größere Höhen gekostet.

Jens Nerkamp (BV Garrel) preschte ebenfalls bis auf Rang zwei vor. Bei der männlichen Jugend A lief er über 3000 Meter 9:08,11 Minuten. Zu groß war die Dominanz des neuen Meisters Florian Pehrs, der lediglich 8:38,29 Minuten benötigte.

Mareike Kleene (VfL Löningen) zeigte ebenfalls eine tolle Leistung. Im Zuge der gleichzeitig ausgetragenen Winterwurf-Meisterschaft wurde sie im Speerwurf mit 31,59 Metern Dritte. Über 2000 Meter der Schülerinnen W 14 lief Nadine Aselage (VfL Löningen) in 7:44,29 Minuten ebenfalls auf den dritten Platz. Mit etwas mehr Mut während des Rennens wäre sogar ein noch besseres Abschneiden möglich gewesen.

Michael Majewski vom BV Garrel hatte hingegen keinen guten Tag erwischt. Er startete über die 3000 Meter der Schüler (M 15). Mit 10:52,83 Minuten blieb er deutlich über seiner Bestzeit und landete auf dem undankbaren vierten Platz.

Unterdessen erreichte Mareike Ahrens vom VfL Löningen über 800 Meter (W 15) in 2:33,83 Minuten den fünften Platz. Annika Markus steigerte über 60 Meter (W14) als Vierte des Vorlaufs ihre Bestzeit auf 10,21 Sekunden. Im Vorlauf des 60-Meter-Sprints wurde sie in 8,57 Sekunden ebenfalls Vierte. Hinnerk Künnen belegte bei den Schülern (M 15) über 1000 Meter in 3:03,16 Minuten den sechsten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.