• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

B-Junioren-Fußball: BV Cloppenburg bezwingt alten Rivalen

07.06.2016

Cloppenburg In der FußballNiedersachsenliga hat die U-17 des BV Cloppenburg einen Prestigeerfolg gefeiert. Die Wieborg-Elf bezwang am Sonnabend daheim BW Lohne 4:0 (1:0). In Torlaune präsentierten sich auch die B-Junioren der SG Emstek/Höltinghausen. Sie fegten den VfL Löningen mit 10:1 vom Feld.

Niedersachsenliga, BV Cloppenburg U-17 - BW Lohne 4:0 (1:0). Die BVCer gingen hochmotiviert an die Aufgabe heran. Sie agierten aus einer kompakten Defensive heraus und setzten zudem Akzente im Spiel nach vorne. Eine Möglichkeit nutzte Matthis Henning zur Führung (30.).

In der zweiten Halbzeit erhöhten die Gäste den Druck. Allerdings bissen sie sich an der BVC-Abwehr die Zähne aus. Die Cloppenburger kamen derweil zu guten Chancen. Eine davon nutzte Alexander Koscheck zum 2:0 (55., Konter). Zehn Minuten später erhöhte Jan „Jo“ Ostendorf auf 3:0. In der 75. Minute gelang Mick Niendorf der Treffer zum 4:0-Endstand.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BVC-Coach Alexander Wieborg war nach Spielende hellauf begeistert von der Vorstellung seiner Truppe. „Das war heute ganz großes Kino. Wir haben vom ersten bis zum letzten Mann eine richtig starke Leistung gezeigt“, freute er sich.

BVC: Kay - Klinker (70. Kanjo), Ostendorf, Tiemann, Damerow (70. Niendorf), Jansen, Thoben, Hennig, Koscheck, Lizenberger (55. Rahenbrock), Aydin (65. Rahenbrock).

Landesliga, SG Friesoythe/Sedelsberg - JSG Georgsmarienhütte U-17 5:0 (1:0). Die Hausherren lieferten vor heimischer Kulisse einen guten Auftritt ab. Dabei erwischten Jakob Bookjans und Sören Hinrichs einen Sahnetag. Bookjans erzielte mit einem feinen Rechtsschuss die Führung (17.). Eine Viertelstunde später vergab der Torschütze die Chance, auf 2:0 zu erhöhen.

Nach dem Seitenwechsel spielten Bookjans und Hinrichs weiter groß auf. Dank eines Doppelpacks (47., 71.) von Bookjans zog das Stammermann-Team auf 2:0 davon. Beide Male wurde Bookjans von Hinrichs freigespielt. Dann schlüpfte Hinrichs in die Rolle des Torschützen. Sein Schuss aus 20 Metern schlug unten ins Eck ein (75.). Genau 180 Sekunden später traf Felix Steenken nach feiner Vorarbeit von Hinrichs zum 5:0. SG-Coach Carsten Stammermann: „Die Saison ist schon sehr lang, wie die Jungs noch immer in dieser tollen Spiellaune sind, ist schon Klasse.“

SG Friesoythe/Sedelsberg: Geesen - Schoone (57. Steenken), Kleefeld, Michel, Beck (41. Willhoff/70. Beck), Laaken (77. Meyer), Ridcer, Hinrichs, Bookjans (72. Schoone), Steenken (28. Meyer/57. Höhne), Höhne (41. Tholen).

Bezirksliga, SG Emstek/Höltinghausen - VfL Löningen 10:1 (7:0). Nachdem die Gäste ihre erste gute Einschussmöglichkeit versemmelt hatten, drehte die SG Emstek/Höltinghausen auf. Finn Ewen (8., 13., 36.), Leon Tholen (16., 18.), Dimitrij Olejnikov (20.) sowie Finn Backhaus (38.) sorgten für eine verdiente 7:0-Pausenführung.

In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit gestalteten die Löninger die Partie ausgeglichen. Lohn der Mühen war der Ehrentreffer durch Niklas Lampe (45., Strafstoß). In der Folgezeit zog die Heimelf jedoch wieder die Zügel an. Nils Niemöller (56.), Justus Böckmann (58.) und Ewen (74.) legten nach.

SG: Vaske - Hermes, Böckmann, Gündüz, Felix Krümpelbeck, Ewen, Backhaus, Ferneding (60. Jakob Krümpelbeck), Leon Tholen (41. Niemöller), Olejnikov (41. Weihs), Johann Thobe (60. Jonas Thobe).

BW Bümmerstede - JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte 2:8 (0:4). Gegen die Bümmersteder, die nicht so richtig in die Gänge kamen, hatten die Gäste ein leichtes Spiel. Die JSG zog nach Belieben ihr Spiel auf, und somit kam auch ein hoher Sieg zustande. Den Torreigen der Gäste eröffnete Malte Jakoby (4.), der noch zwei zweitere Tore markierte (40., 44.). Dominik Ojemann (15.), Moritz Kalyta (25.), Dustin Pohl (58.), Lasse Koop (68.) und Julius Moormann (76.) trafen ebenfalls.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.