• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Neue Bundesregierung
Grüne stimmen Koalition mit SPD und FDP zu

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Frauenfußball: BV Cloppenburg brennt in Bremen Feuerwerk ab

15.08.2011

BREMEN Die Bremerinnen waren schon vor Wochen heiß aufs Spiel, das Feuerwerk brannten dann aber die Cloppenburgerinnen ab: Die Zweitliga-Fußballerinnen des BVC haben am Sonnabend mit 14:0 (6:0) beim Stadtteilclub TS Woltmershausen gewonnen und sich damit einen Platz in der zweiten Runde des DFB-Pokals gesichert. Vor 250 Zuschauern in der Hanseaten-Kampfbahn hatte Stürmerin Marie Pollmann gleich sechsmal ins Tor des Verbandsligisten getroffen. „Woltmershausen hat sich schon gut verkauft“, sagte BVC-Trainerin Tanja Schulte, „trotzdem war es für uns nicht mehr als ein Trainingsspiel.“ Davon gibt es an diesem Dienstag schon das nächste: Um 19.30 Uhr stellt sich der BVC beim ersten Frauenteam der Sportfreunde Wüsting (Regionalliga) vor.

In Bremen hatten die Cloppenburgerinnen zunächst da weitergemacht, wo sie im letzten Testspiel gegen Ibbenbüren (9:1) aufgehört hatten. Sie hatten gleich in den ersten Minuten drei gute Chancen vergeben. Anschließend sollte sich das Team von Trainerin Tanja Schulte, die auf die Leistungsträgerinnen Marta Stobba und Agnieszka Winczo verzichten konnte, umso treffsicherer zeigen.

Mareike Kösjan brachte den BVC in der zwölften Minute in Führung – und dann ging es Schlag auf Schlag weiter: Verena Aschauer (13.), die wie Virginia Kirchberger nach dem 4:1-Sieg mit der österreichischen Nationalmannschaft unter der Woche gegen Ungarn noch etwas müde wirkte, erhöhte auf 2:0. Marie Pollmann legte nur eine Minute später nach und sorgte mit drei weiteren Treffern vor der Pause für klare Verhältnisse (17., 19., 31.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Damit war Pollmanns Torhunger aber noch nicht gestillt. So war es dann auch der Neuzugang vom Herforder SV, der das erste Tor der zweiten Hälfte erzielte (55.). Nur eine Minute später traf Kösjan zum zweiten Mal, Imke Wübbenhorst sorgte in der 64. Minute für das 9:0, ehe Pollmann das eigene halbe Dutzend vollmachte (73.).

Dann durften aber auch ihre Mitspielerinnen ihre Torgefährlichkeit demonstrieren: Wübbenhorst (83) zum Zweiten, die eingewechselte Stephanie Hake (85.), Jasmin Eder (86.) und Tanja Baumann (87.) trafen ins Gastgeber-Gehäuse.

Nach dem Spiel sorgten dann aber doch noch einmal die Bremerinnen für Feuer. Sie luden die Cloppenburgerinnen zum Grillen ein. Eine längere Spielanalyse war ja eh nicht vonnöten: „Aus der Partie können wir für uns natürlich nicht viel ziehen“, sagte Schulte, die nur einmal während der zweiten Hälfte laut geworden war, weil ihre Mannschaft ihre Linie verloren hatte.

Dennoch wäre die BVC-Trainerin nicht traurig, wenn auf ihr Team in der zweiten Pokalrunde (11. September) eine ähnlich leichte Aufgabe warten würde. Schließlich hatte sie als Trainerin in Herford und Wattenscheid meist Lospech. „Duisburg oder Potsdam muss ich nicht wieder so früh haben.“

BV Cloppenburg: Wylezek - Grad (68. Vagelpohl), Baumann, Kirchberger (46. Klumpe), Niemeyer, K. Schlösser, Wübbenhorst, Kösjan, Eder, Aschauer (68. Hake), Pollmann.

Schiedsrichterin: Imke Lohmeyer (Holtland).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.