• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Cloppenburg gewinnt Titel der B-Juniorinnen

23.02.2010

RAMSLOH BVC dominiert Hallenkreismeisterschaft der B-Juniorinnen: Die Cloppenburger Fußballerinnen haben am Sonnabend in Ramsloh ihre fünf Spiele souverän gewonnen. Im Endspiel bezwang der BVC die Viktoria aus Elisabethfehn mit 9:0. Platz drei sicherte sich die Spielgemeinschaft Altenoythe/Neuscharrel. Sie besiegte im kleinen Finale den SV Scharrel mit 3:1.

Der BVC hatte schon die Vorrunden-Gruppe B dominiert. Das Bezirksliga-Team ließ dem späteren Finalgegner Elisabethfehn (6:0) und dem SV Hemmelte (8:1) keine Chance und besiegte schließlich auch noch den SC Winkum (1:0). Die Viktoria sicherte sich mit einem 2:1-Sieg gegen Winkum und einem 3:0-Erfolg gegen den SV Hemmelte das zweite Halbfinalticket der Gruppe.

In Gruppe A schoss sich der SV Scharrel mit drei Erfolgen – 2:1 gegen Altenoythe/Neuscharrel, 1:0 gegen Mehrenkamp und 3:2 gegen Ramsloh – zum Gruppensieg. Die Spielgemeinschaft folgte Scharrel ins Halbfinale. Sie besiegte Ramsloh mit 3:0 und Mehrenkamp mit 2:0.

Im Halbfinale sahen die Zuschauer eine spannende Partie zwischen Scharrel und Elisabethfehn. Marilena Madderken und Saskia Westermann hatten die Viktoria in Führung gebracht, aber Sabrina Raikowski und Sandra Deddens glichen aus. Madderken sicherte Elisabethfehn schließlich mit dem Treffer zum 3:2 das Finalticket.

Im zweiten Semifinale kam dagegen kaum Spannung auf: Lena Steenken sorgte mit zwei Treffern für eine beruhigende BVC-Führung. Zwar konnte Julia Gehlenborg für die SG Altenoythe/Neuscharrel den Anschlusstreffer erzielen, aber Mareike Kösjan und erneut Steenken schossen die Cloppenburgerinnen sicher ins Finale.

Immerhin konnte die Spielgemeinschaft (Tore: Sarah Banemann, Sarah Schlangen und Alina Lübbers) das Spiel um Platz drei gegen den SV Scharrel (Tor: Sandra Deddens) mit 3:1 für sich entscheiden. Das Finale wurde dann zur Demonstration der BVC-Überlegenheit. Mareike Kösjan (3), Nadine Luttmann (2), Lena Steenken (1), Verena Meiners (1) und Verena Langemeyer (1) sorgten für klare Verhältnisse. Hinzu kam, dass eine Elisabethfehner Spielerin ins eigene Tor traf.

Milena Höhl, Saskia Westermann, Aileen Sibum, Maren Eberlei, Lena Heckenberg, Marilena Madderken, Jennifer Sibum, Antje Börchers.

Andreas Landwehr.

Marina Thie, Kristina Skibba, Jenny Arndt, Lena Steenken, Laura Koopmann, Laura Schnieders, Nadine Luttmann, Verena Meiners, Sina Osterhus, Verena Langemeyer, Mareike Kösjan.

Christoph Lüske.

Nicole Greten (Marka Ellerbrock), Heiko Küther (Hansa Friesoythe).

Harald Grosser (BW Ramsloh).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.