• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: BV Essen bestätigt in Dinklage gute Form

13.12.2016

Cloppenburg /Vechta Tischtennis-Bezirksoberligist BV Essen hat im letzten Vorrundenspiel seine gute Form mit einem 9:5-Erfolg beim TV Dinklage bestätigt. Er baute sein Punktekonto auf 11:7-Zähler aus und wird in dieser Saison wohl nichts mehr mit Abstieg und Relegation zu tun bekommen.

Bezirksoberliga Herren Süd, TV Dinklage - BV Essen 5:9. Martin Hackmann und die Garwels-Brüder bauten die 2:1-Doppelführung auf 5:1 aus, bevor die Gäste etwas besser ins Spiel fanden. Im zweiten Durchgang bekam der BV Essen die Partie mit Einzelsiegen von Manfred Garwels und Bernard Tegeler wieder in den Griff. Uli van Deest baute mit zwei Einzelsiegen seine gute Saisonbilanz auf 10:4 aus.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, TTC Staatsforsten - Post SV Cloppenburg 3:9. Nach dem Sieg des Paradedoppels Ostermann/Hahnheiser und einem Einzelsieg von Marcus Hahnheiser gegen Jürgen Bernert lief beim TTC nicht mehr viel zusammen. Die Postler beherrschten das Spiel nach Belieben. Rolf Wulfers und Hubert Kampe waren je zweimal erfolgreich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BW Langförden II - SV Höltinghausen 5:9. Mit einem hart erkämpften Sieg verließ der SVH die Abstiegszone. Mathis Zurhake, Rico Frank und Aloys Pöhler glänzten mit je einem Doppelpack.

BV Essen II - DJK Bösel 8:8. Trotz des Punktgewinns in Essen tragen die Böseler die rote Laterne ins neue Jahr. Im spannendsten Match des Tages gewann Andreas Cordes das Spitzenduell gegen Mohammed Al-Hajj (11:8, 10:12, 14:12, 10:12, 11:6). Bester BVE-Akteur war Falko Engel. Bei den Gästen hielt sich Frank Krüger schadlos.

Post SV Vechta - TTV Garrel-Beverbruch II 9:7. Um Haaresbreite verfehlte die Garreler Reserve einen Punktgewinn beim Tabellendritten. Sebastian Lüken und Dennis Moorkampf mussten sich im Schlussdoppel unglücklich mit 9:11 im fünften Satz geschlagen geben. Thomas Oltmann gewann zwei Einzel.

BV Essen II - BW Langförden II 4:9. Durch eine bittere Niederlage gegen nur fünf Langförder verpasste der BVE den Sprung in eine sicherere Tabellenregion. Mit sieben Punkten haben die Essener nur noch zwei Zähler mehr auf dem Konto als Schlusslicht Bösel.

Bezirksklasse Jungen Ost, OSC Damme - STV Barßel II 0:8. Ohne Probleme entführte der STV die Punkte. Der Tabellenletzte holte keinen Satz.

1. Kreisklasse Herren, DJK Bösel II - BV Neuscharrel 8:8. Mit dem überraschenden Punktgewinn konnte der BVN in der Tabelle einen Platz gutmachen. Überragende Einzelspieler waren Stefan Fuhler und Annelene Sandmann. Bösels Markus Lüken behielt zweimal die Oberhand.

STV Barßel II - BV Essen III 7:9. Mit dem knappen Sieg im Spitzenspiel schlossen die Essener nach Punkten zum Herbstmeister Barßel II auf. Die Gäste erwischten mit 2:1 in den Doppeln und 4:2-Einzeln in der ersten Runde den besseren Start.

Der fulminante Schlussspurt des STV Barßel mit vier Einzelsiegen in Folge konnte erst im Schlussdoppel von Glenn Failing und Alfons Dreyer gestoppt werden. Matchwinner waren Sabadin Sali und Glenn Failing.

TTV Garrel-Beverbruch III - TTC Staatsforsten II 9:5. Staatsforsten II kassierte im Derby eine etwas überraschende Niederlage und hat sich vorerst aus dem Rennen um die Meisterschaft verabschiedet. Bester Garreler Einzelspieler war Heiko Niemann.

STV Barßel III - SV Höltinghausen II 9:0. Höltinghausen trat zum Kellerduell nicht an.

2. Kreisklasse Herren, STV Sedelsberg - TTV Cloppenburg IV 8:5. In einem spannenden Spitzenspiel um die Herbstmeisterschaft setzte sich der STV Sedelsberg knapp gegen den direkten Konkurrenten durch. Die Saterländer profitierten dabei vom Ausfall des Cloppenburger Spitzenspielers Tai Tran, der allerdings glänzend vom Jugendersatzspieler Hannes Busse vertreten wurde.

Mit zwei Doppelsiegen, den Einzelpunkten der Dumstorff-Brüder Gerd und Markus sowie einem hauchdünnen Fünfsatzerfolg von Dietmar Veit erspielte sich der STV eine klare Führung, die aber im Spielverlauf durch die stark aufspielenden Gäste immer mehr in Gefahr geriet.

Viktoria Elisabethfehn - SV Peheim-Grönheim 3:8. Mit einer Rumpftruppe, bestehend aus Heiner Einhaus, Matthias Grüß und Altmeister Horst-Dieter Dicke, entführte der SVP Punkte aus Elisabethfehn.

SV Peheim-Grönheim - SV Höltinghausen III 8:0. Der SV Höltinghausen trat zum wiederholten Mal nicht an.

3. Kreisklasse Herren, TTV Cloppenburg V - TTC Staatsforsten III 8:0. Durch die hohe Niederlage rutschte der TTC auf den letzten Platz ab.

Hansa Friesoythe II - SV Gehlenberg-Neuvrees II 8:1. Mit unvollständig angetretener Mannschaft waren die Gehlenberger nicht in der Lage, der Hansa-Reserve auch nur annähernd Paroli zu bieten.

Heiner Illenseer nahm Heinz Böhmann den Ehrenpunkt ab. Den Rest musste man dem frisch gebackenen Herbstmeister überlassen.

TTV Cloppenburg V - SV Molbergen VI 3:8. Die Molberger hatten wenig Mühe, das Spiel beim Nachbarn für sich zu entscheiden. Die drei Cloppenburger Punkte durch das Doppel Edelburg/Weuter sowie Leon Hippler gegen Martin Tabeling und Andre Edelburg gegen Michael Busse kosteten die Gäste die Herbstmeisterschaft.

Da auch Petersdorf II nur zwei Minuszähler auf dem Konto hat, darf man eine spannende Rückserie erwarten.

Kreisliga Jungen, TTV Garrel-Beverbruch - SV Petersdorf 0:8, VfL Löningen - SV Peheim-Grönheim 8:0, STV Barßel III - SV Peheim-Grönheim 8:0. Die Peheimer Jungen traten beim ungeschlagenen Herbstmeister in Barßel nicht mehr an. Zweiter ist Essen vor den Petersdorfern, die in Garrel einen ungefährdeten Kantersieg landeten.

Kreisliga Schüler, SF Sevelten II - SV Molbergen 8:2. Mit dem Sieg gegen Molbergen bestätigte die zweite Mannschaft der Sportfreunde Sevelten den vierten Platz. Das Team spielt zusammen mit dem Staffelsieger Cloppenburg, Sevelten I und dem BV Essen im neuen Jahr in der Kreisliga.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.