• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Essen fährt ersten Saisonsieg ein

08.11.2011

KREIS CLOPPENBURG Die Schüler des STV Barßel verloren das Spitzenspiel in der Bezirksliga gegen den Haselünner SV mit 3:8. Die Herbstmeisterschaft ist damit in weite Ferne gerückt.

Herren, Regionalliga Nord: BW Langförden - MTV Hattorf 7:9. Jetzt ist ganz offensichtlich endgültig der Wurm drin. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche mussten die Blau-Weißen eine unglückliche 7:9-Niederlage hinnehmen. Mit zwei gewonnenen Doppeln und dem Einzelsieg von Lars Petersen lief die Partie gut an. Doch danach verlor Alexander Huuk mit 10:12 im fünften Satz.

Nachdem Lars Brinkhaus die Führung wieder auf 4:2 ausgebaut hatte, folgten vier Niederlagen in Folge, wobei Lars Lorenz mit 11:13 im fünften Durchgang ebenfalls sehr unglücklich scheiterte. In der zweiten Einzelrunde konnten Alexander Huuk, Lars Brinkhaus und Philipp Flörke das Blatt noch einmal wenden, ehe die Partie mit drei weiteren Niederlagen verloren ging.

Damen, Landesliga: VfB Rajen - SV Molbergen 8:5. Die Molberger Frauen scheiterten in Rhauderfehn sehr knapp. Die für Franziska Willenbring eingesprungene Maria Fredeweß konnte eine Partie gewinnen und scheiterte zweimal sehr unglücklich. Im entscheidenden Spiel um das mögliche Unentschieden musste sie gegen Sonja Ahrens mit 10:12 im fünften Satz passen. Oben war gegen die stark aufspielende Nicole Schmidt kein Kraut gewachsen. Weitere Molberger Punkte holten das Doppel Fredeweß/von Höven-Bockhorst, Monika Brinkmann (2) und Petra von Höven-Bockhorst.

Mädchen, Niedersachsenliga: SV Höltinghausen - TuS Lachendorf 7:7. Das Doppel Haske/Kreinest gewann locker in drei Sätzen, während Niemann/Bartels sich in der Verlängerung des fünften Satzes geschlagen geben mussten. Im Einzel baute Emma Haske ihre tadellose Tagesbilanz aus. Auch Laura Niemann präsentierte sich erneut in toller Form. Mit dem Sieg gegen die Nummer eins des TuS Lachendorf trug Marie Lübbehüsen einen wichtigen Zähler zum hart erkämpften Unentschieden bei.

Damen, Bezirksklasse: SV Molbergen III - SV Peheim-Grönheim II 8:3. Im Derby konnte nur Andrea Thien den spielstarken Molbergerinnen Paroli bieten. Ulrike Pigge und Nicole Witt holten für Molbergen doppelte Punkte.

SV Peheim-Grönheim III - TV Dinklage 0:8. Den Ehrenpunkt gegen Dinklage verpassten Katharina Wehs und Annika Jansgers mit 12:14 im fünften Satz des Eingangsdoppels nur um Haaresbreite.

TV Dinklage - BV Essen 8:1. Viele Satzgewinne und ein Ehrenpunkt durch My Dung Hoang waren die Ausbeute der jungen Essener Frauen beim TV Dinklage.

Herren, Bezirksoberliga Süd: BW Papenburg - BV Essen 9:6. Der Aufsteiger aus dem Emsland hatte das Glück des Tüchtigen und erkämpfte sich mit oft nur geringem Vorsprung die entscheidenden Punkte. Nur Manfred Garwels blieb ungeschlagen.

BV Essen - TSG Burg Gretesch 9:7. Wenn auch mit größter Mühe, so gelang dem BV Essen gegen den Tabellennachbarn der erste Saisonsieg. Auch nach einer 6:3-Führung (2:1 nach den Doppeln) agierten die BVE-Akteure verunsichert und brachten sich wieder in Schwierigkeiten. Erst Ludger Engelmann machte mit seinem zweiten Tagessieg den Weg frei. Das hart umkämpfte Schlussdoppel gewannen Martin Hackmann und Uli van Deest 11:9 im fünften Satz.

Bezirksliga Ost: TTV Cloppenburg II - Delmenhorster TB 1:9. Mit nur einem Doppelsieg durch Raimund Meinders und Frank Lunze verbuchte der TVC II erneut eine magere Ausbeute.

BW Lohne - TTV Garrel-Beverbruch 9:3. Nach dieser Niederlage ist der TTV Garrel-Beverbruch auf den Relegationsplatz abgerutscht. Nach dem Doppelsieg von Lüken/Tapken konnten nur Christian Tapken und Holger Gardewin je eine Partie für sich entscheiden.

VfL Wittekind Wildeshausen - TTV Cloppenburg II 9:5. Trotz einer deutlichen Leistungsseigerung ging die Cloppenburger Zweite auch in Wildeshausen leer aus. Eine überzeugende Leistung bot Thomas Plewa. Dominik Dubber und Ersatzmann Niclas Stumper waren je einmal erfolgreich.

1. Bezirksklasse: TuS Lutten - Post SV Cloppenburg 9:1. Der ehemalige Ramsloher Christian Kramer holte bei der klaren Niederlage der Postler gegen den Tabellenführer den Ehrenpunkt.

TV Dinklage II - VfL Löningen 8:8. Löningen gelang es nicht, eine 6:3- beziehungsweise 8:5-Führung nach Hause zu bringen. In einem hoch dramatischen Match verpasste Stephan Peters gegen Frank Eilers den möglichen Siegpunkt um Haaresbreite (11:13, 6:11, 12:10, 13:15). Beste Löninger waren Alexander Kostka und Thomas Lampe mit je zwei Einzelpunkten.

TTV Garrel-Beverbruch II - BW Langförden IV 9:6. Die Garreler Reserve ist keineswegs gewillt, sich freiwillig aus der Klasse drängen zu lassen.

2. Bezirksklasse: DJK Bösel - SV Peheim-Grönheim 4:9. Der Sieg gegen Bösel beschert den Peheimer „Alten Herren“ wieder ein positives Punktekonto. Mit vier Einzelsiegen nach der 2:1-Führung nach den Doppeln ließen die Gäste keinen Zweifel an ihrem Siegeswillen aufkommen. Heinz-Hermann Memering und Alfred Stammermann waren auch im zweiten Durchgang erfolgreich.

SV Gehlenberg-Neuvrees - OSC Damme II 3:9. Schon in den Doppeln (0:3) deutete sich das Desaster für den SV Gehlenberg an. Die ohne Bernd Warnke angetretenen Gehlenberger agierten zudem mehrfach sehr unglücklich. So verspielte Günther Hellmers gegen Heinrich Decker im fünften Satz eine 10:8-Führung durch zwei Aufschlagfehler. Auch Frank Berssen musste gegen Decker nach fünf langen Sätzen mit 10:12 passen. Lediglich Wilfried Meemken bot eine durchweg überzeugende Leistung.

STV Barßel - SV Molbergen II 9:2. Der Sieg des STV Barßel geriet zu keiner Zeit in Gefahr. Erst beim 8:0 gewährten Johannes Kühlich und Maic Strohschnieder den Gästen zwei Punkte.

DJK Bösel - BV Essen II 2:9. Nach zwei Doppelsiegen hatten die Böseler ihr Pulver bereits verschossen. Andreas Cordes und Steffen Reimann holten doppelte Punkte.

OSC Damme II - SF Sevelten 9:3. Auch die Sportfreunde mussten trotz guter Leistung mit vielen Satzgewinnen bei der spielstarken Dammer Reserve passen. Klaus-Dieter Thedieck, Paul Engelmann und Harry Föcke holten drei Ehrenpunkte.

Jungen, Bezirksliga Süd: SV Molbergen - Concordia Belm-Powe 7:7. Mit einem Remis verteidigten die Molberger Jungen den dritten Tabellenplatz. Keiner Mannschaft gelang es, in dem stets spannenden Spiel einen entscheidenden Vorsprung herauszuspielen. Überragender Akteur war Frank Hagen mit drei Einzelpunkten. Tim Burrichter, Marcel Tabeling und Frederik Fetzer waren je einmal erfolgreich.

Bezirksklasse Ost: STV Barßel - TSV Ganderkesee II 8:2. Die Barßeler Jungen sind weiterhin gut im Rennen. Ohne große Probleme wurde der Tabellenletzte besiegt. Nur die Nummer eins aus Ganderkesee, Sam Ho, war für Rouven Altrogge und Erwin Winter zu stark.

TTV Cloppenburg - VfL Wittekind Wildeshausen 4:8. Erst beim 0:4 wurden die Cloppenburger wach und kämpften sich durch Jan Wetzstein (2), Til David und Jannik Hogeback heran. Das war jedoch zu spät, zumal Niroshan Gajendra mit 9:11 im fünften Satz unglücklich passen musste.

BV Essen - TuS Hasbergen 8:0. Auch in engen Situationen bewahrten die Essener Jungen die Ruhe und verteidigten ihre weiße Weste.

Mädchen, Bezirksliga Süd: SV Molbergen - TV Dinklage 1:8. Bis auf Klara Bruns, die wenigstens eine Partie für sich entscheiden konnte, waren die Molbergerinnen gegen den ungeschlagenen Tabellenführer überfordert.

Schüler, Bezirksliga Süd: STV Barßel - Haselünner SV 3:8. Die Barßeler Schüler haben das Spitzenspiel gegen Haselünne verloren und damit die guten Chancen auf die Herbstmeisterschaft eingebüßt. Nach ausgeglichenen Doppeln konnte nur Kevin Rojk zwei Einzel gewinnen. Niklas Schönhöft scheiterte einmal knapp im fünften Satz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
BV Essen TSG Burg Gretesch VfB Rajen STV Barßel Haselünner SV BW Langförden SV Molbergen SV Höltinghausen SV Peheim-Grönheim TV Dinklage BW Papenburg TTV Cloppenburg Delmenhorster TB BW Lohne TTV Garrel-Beverbruch VfL Wittekind Wildeshausen TuS Lutten SV Cloppenburg VfL Löningen DJK Bösel SV Gehlenberg-Neuvrees OSC Damme SV Gehlenberg SF Sevelten Concordia Belm TSV Ganderkesee TuS Hasbergen SV Peheim Maria Fredeweß Lars Petersen Alexander Huuk Lars Lorenz Philipp Flörke Franziska Willenbring Nicole Schmidt Monika Brinkmann Petra von Höven-Bockhorst Emma Haske Laura Niemann Marie Lübbehüsen Andrea Thien Ulrike Pigge Nicole Witt Ludger Engelmann Martin Hackmann Uli van Deest Frank Lunze Christian Tapken Holger Gardewin Thomas Plewa Dominik Dubber Niclas Stumper Christian Kramer Alexander Kostka Thomas Lampe Heinz-Hermann Memering Alfred Stammermann Bernd Warnke Heinrich Decker Frank Berssen Wilfried Meemken Johannes Kühlich Steffen Reimann Klaus-Dieter Thedieck Paul Engelmann Harry Föcke Frank Hagen Tim Burrichter Marcel Tabeling Frederik Fetzer Sam Ho Rouven Altrogge Erwin Winter Jan Wetzstein Til David Jannik Hogeback Kevin Rojk Niklas Schönhöft Lars Brinkhaus Sonja Ahrens Katharina Wehs Annika Jansgers Manfred Garwels Raimund Meinders Stephan Peters Frank Eilers Günther Hellmers Andreas Cordes Klara Bruns KREIS CLOPPENBURG ESSEN GRETESCH MOLBERGEN RAJEN BARSSEL HASELÜNNE LANGFÖRDEN RHAUDERFEHN HÖVEN BOCKHORST HÖLTINGHAUSEN PEHEIM GRÖNHEIM DINKLAGE PAPENBURG CLOPPENBURG DELMENHORST LOHNE GARREL BEVERBRUCH WILDESHAUSEN LUTTEN RAMSLOH LÖNINGEN BÖSEL GEHLENBERG NEUVREES DAMME SEVELTEN BELM GANDERKESEE HASBERGEN

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.