• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Essen gewinnt Turnier in Molbergen

18.07.2016

Molbergen Den „Stevens-Super-Cup“ in Molbergen holte sich der BV Essen. Spielertrainer Viktor Katron führte mit zwei Toren sein Team SC Sternbusch auf Platz drei. 

SV Molbergen - BV Essen 2:3 (2:1). Die Gäste konnten nicht in Bestbesetzung antreten, setzten auch einige A-Junioren ein, zumal an diesem Montag beim Turnier in Höltinghausen das prestigträchtige Duell mit dem Landesliga-Neuling SV Bevern ansteht.

Allerdings ließ sich die etwas bunt zusammengestellte Mannschaft aus Essen einige Male im ersten Abschnitt vom sehr engagierten Gastgeber überrumpeln wie in der zweiten Minute, als Andreas Lampe eiskalt zum 1:0 zuschlug. Essen blieb defensiv zunächst anfällig, glich aber überraschend aus. Mazlum Orke hatte per Distanzschuss die Querlatte getroffen, Molbergens Abwehr reagierte nicht, und Julian Kochanowski markierte das 1:1 aus kurzer Distanz (11.). Doch Molbergen verkaufte sich weiter gut, setzte auf Konter und führte erneut, als Essen zwar allmählich die Partie in den Griff zu bekommen schien, aber nicht Lampe stoppen konnte. Der traf im ersten Versuch einen Gegenspieler, vollstreckte aber mit dem zweiten Versuch zum 2:1-Pausenstand (24.).

Essen, das schon früh auswechseln musste, da die Nachwuchsspieler Chamu Mupotaringa und Marvin Arkenau angeschlagen waren, brachte nach der Pause mit Dionissios Ipsilos einen torgefährlichen Akteur, was Essens Angriffsspiel sichtlich belebte. Schon zwei Minuten nach Wiederbeginn gelang dem Gast das 2:2. Molbergen konnte eine Freistoßflanke nicht weit genug klären, und Ingo Bürger zog aus halbrechter Position trocken ab und traf. Allmählich setzte sich der Bezirksligist durch, war nun läuferisch überlegen, kam aber erst in der 79. Minute zum jetzt verdienten 3:2-Siegtreffer. Nach einer Ecke klärte Molbergen nicht konsequent genug, und Ipsilos traf aus dem Gewühl heraus. Respekt für Schiedsrichter Pascal Kleine (BV Garrel), der dem Molberger Matthias Abornik nach einem unglücklichen Foul zwar zunächst die rote Karte zeigte, auf Beratung mit seinem Assistenten es dann beim gelben Karton beließ.

Spiel um Platz drei: FC Lastrup - SC Sternbusch 1:2 (1:2). Im Duell der Kreisligisten hatte zunächst der FC Lastrup mehr vom Spiel. Folgerichtig führte der FC schon nach sechs Minuten, als Nils Vormbrocke traf. Mit dem Vorsprung im Rücken schien Lastrup dem Sieg entgegenzustreben, doch nach 40 Minuten schlichen sich Fehler ein, die Sternbusch eiskalt nutzte.

Spielertrainer Viktor Katron glich nach 41 Minuten aus und sorgte zwei Minuten später für die überraschende 2:1-Führung. Der zweite Abschnitt war ausgeglichen, allerdings konnte Lastrup Versäumtes aus dem ersten Abschnitt nicht nachholen. In der 69. Minute scheiterte Christopher Lohmann mit einem Foulelfmeter an SC-Keeper Johann Kalwa, so dass Sternbusch am Ende nicht unverdient Platz drei holte.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.