• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: BV Essen überrascht Favoriten mit Glanzleistung

14.09.2010

KREIS CLOPPENBURG Nach 0:3-Rückstand noch 8:4 gewonnen: Die Barßeler Tischtennisspielerinnen haben am Wochenende das Bezirksklassen-Derby gegen den SV Molbergen III für sich entschieden.

Bezirksklasse Damen

STV Barßel - SV Molbergen III 8:4. In einer spannenden Partie, in der viele Sätze erst in der Verlängerung entschieden wurden, sprach zunächst alles für die Gäste. Die hatten schon 3:0 geführt. Das STV-Team ließ sich aber nicht entmutigen. Die Gastgeberinnen waren mit Isabell Lücking und Daniela Surmann vor allem im unteren Paarkreuz besser besetzt. Molbergens Nadine Nordlohne blieb ungeschlagen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Peheim-Grönheim II - TV Dinklage 8:1. Die Peheimer Reserve ließ gegen Dinklage nichts anbrennen. Lediglich Gaby Bregen musste sich – unglücklich mit 10:12 im fünften Satz – geschlagen geben.

Bezirksoberliga Herren

BV Essen - Spvg. Oldendorf II 9:6. Die Essener zeigten gegen den Favoriten, gegen den sie in der vergangenen Saison zweimal 7:9 verloren hatten, wieder einmal ihre Heimstärke. Das Team um Kapitän Manfred Garwels ging hoch motiviert ins Spiel und legte in den Doppeln den Grundstein für den Erfolg (3:0).

Allerdings mussten sich Manfred Garwels und Martin Hackmann im oberen Paarkreuz den starken Spielern Christoph Visbeck und Mirco Kiel geschlagen geben. Dafür glänzten die anderen Mannschaftsteile – besonders Ulli van Deest und Lui Engelmann. Die blieben ungeschlagen. Lutz Kurkowka und Matthias Garwels hatten mit je einem Einzelsieg Anteil am Gesamt-Erfolg.

Bezirksliga Herren Ost

TTV Cloppenburg II - SV Höltinghausen 9:3. Das Derby war spannender, als es das Ergebnis aussagt. Alle drei Eingangsdoppel gingen an die Gastgeber. Überragende Einzelspieler waren Willi Weikum – er besiegte Dat Tran und Martin Meckelnborg – sowie Tuan-Anh Bui, der die Höltinghauser Nachwuchsspieler Christian und Mathis Zurhake in die Schranken verwies.

2. Bezirksklasse

TuS Blau-Weiß Lohne III - SV Peheim-Grönheim 1:9. Die „alten Herren“ des SV Peheim zeigten gleich zu Saisonbeginn, dass mit ihnen noch zu rechnen ist: Lediglich Alfred Stammermann musste eine Niederlage hinnehmen. Er verlor klar gegen Aloys Beck.

TuS Lutten - TTV Cloppenburg III 9:2. Der Klassenneuling Lutten sorgte auch im zweiten Spiel für Furore. Das Team um den ehemaligen Langförder Marvin Schlicker ist inzwischen erster Titelaspirant. Der ersatzgeschwächte Aufsteiger Cloppenburg III kam durch Andreas Hippler und das Doppel Borchers/Plewa zu zwei Ehren-Punkten.

SV Molbergen II - OSC Damme II 9:5. Absteiger Damme II wird es auch in der 2. Bezirksklasse schwer haben. Die Molberger behielten mit Kampfgeist und Nervenstärke fünfmal im fünften Satz die Oberhand. Beste Einzelspieler waren Friedrich Klüsener und Martin Wilke mit je zwei Einzelsiegen.

Bezirksliga Süd Jungen

TTV Cloppenburg - SV Olympia Laxten 8:4. Der TTV-Nachwuchs erfüllte die hohen Erwartungen. Nach ausgeglichenen Doppeln siegten Ferhat Alim und Jan Eckholt je zweimal im Einzel. Bester Spieler war Steffen Gerken mit drei Einzelpunkten.

SV Höltinghausen - Delmenhorster TV 8:5. Für Auftaktniederlage rehabilitiert: Die Höltinghauser Jungen holten die ersten Punkte. In Topform präsentierten sich Nico Jost und Jochen Bolte. Beide blieben im Einzel und Doppel ungeschlagen.

Bezirksliga Süd Mädchen

SV Wissingen II - SV Höltinghausen 0:8, SV Wissingen- SV Höltinghausen 1:8. Das war leichter als erwartet: Die spielstarken Höltinghauser Mädchen fegten beide Wissinger Mannschaften souverän vom Tisch und übernahmen damit die Tabellenführung. Diese wollen Emma Haske, Ronja Rieger, Marie Lübbehusen, Laura Bartels und Laura Niemann jetzt möglichst lange verteidigen. Nervenstärke bewies Ronja Rieger bei ihrem 18:16-Sieg im fünften Satz gegen Kathrin Jahreis.

1. Kreisklasse Herren

BV Neuscharrel - SV Blau-Weiß Ramsloh 6:9. Bereits in den hart umkämpften Doppeln geriet Neuscharrel ins Hintertreffen (1:2). Ramslohs Jens Wilkens präsentierte sich in blendender Verfassung. Er holte zwei Einzelpunkte. Den Siegpunkt erkämpfte Thomas Stammermann gegen Hans-Werner Schnieders nach einem 0:5-Rückstand im fünften Satz.

SV Blau-Weiß Ramsloh II - TTC Staatsforsten II 8:8. Großen Anteil am Remis der Ramsloher Reserve gegen Staatsforsten II hatten die Ersatzleute Willi Berssen und Martin Sassen mit insgesamt fünf Zählern.

2. Kreisklasse Herren

SV Elisabethfehn - STV Barßel III 1:7. Nach längerer Spielpause führte Altmeister Ernst Weyland seine junge Truppe zu einem sicheren Sieg.

SV Höltinghausen III - SV Molbergen V 7:0. Die jungen Molberger mühten sich redlich, waren aber der Routine des Gegners nicht gewachsen.

3. Kreisklasse Herren

SV Blau-Weiß Ramsloh III - TTV Garrel-Beverbruch VI10:2. Einen gelungenen Einstand feierte die neu formierte Ramsloher Dritte um Mannschaftssenior Willi Berssen. Die jungen Garreler konnten nur zwei Punkte ergattern. Willi Berssen, Philipp Büter und Martin Sassen blieben ungeschlagen.

TTV Cloppenburg VI - TTV Cloppenburg V 3:9. Ohne Dirk Kutzner mussten die Spieler der vierten Cloppenburger Mannschaft zum ersten Mal eine Niederlage gegen ihre Vereinskameraden der Fünften hinnehmen. Die Partie bot jede Menge Spannung, gingen doch gleich mehrere Spiele über fünf Sätze. Otto Berendt und Michael Weuter waren je zweimal erfolgreich.

Kreisliga Jungen

SV Hansa Friesoythe - TTV Cloppenburg III 7:0. Gleich dreimal mussten Alexander Werwein und Matthias Holzenkamp im Eingangsdoppel in die Satzverlängerung. Doch dann hatten die Hansa-Spieler die Partie sicher im Griff.

TTC Staatsforsten - BV Essen II 3:7. Die Gäste ließen sich durch den zwischenzeitlichen 2:3-Rückstand nicht beirren. Christoph Zurborg und Maik van Deest waren doppelt erfolgreich.

Kreisliga Mädchen/Schülerinnen

SV Molbergen (wS) - SV Molbergen 3:7. Die Molberger Mädchen hatten reichlich Mühe mit dem Schülerinnen-Team des SVM. Klara Bruns sorgte mit zwei Einzelsiegen und dem Doppelpunkt an der Seite von Monika Herzog für Furore.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.