• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: BV Garrel gelingt gegen Wildeshausen Fünferpack

07.10.2014

Cloppenburg Die A-Junioren-Fußballer des BV Garrel haben in der Bezirksliga eine erfolgreiche Auswärtstour hinter sich gebracht. Sie gewannen am Sonnabend beim VfL Wildeshausen 5:0 (1:0). In der Landesliga verlor Hansa Friesoythe in Oythe mit 1:8.

A-Junioren-Landesliga: TuS Esens - BV Cloppenburg U-19 0:3 (0:1). Der Sieg im Bezirkspokal am Donnerstag in Emstek (6:0) machte bei den ersatzgeschwächten Cloppenburgern neue Kräfte für die Aufgabe in Ostfriesland frei.

Bereits nach zehn Minuten musste ein Esenser Abwehrspieler für seinen geschlagenen Torhüter auf der Linie klären. In der 20. Minute erzielte Lutz Abeln nach einer Ecke von Enes Muric die Führung. Weitere Chancen ließen Tom Wagner und Johannes Getmann aber aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Halbzeit kamen die Cloppenburger zu weiteren Möglichkeiten. Getmann erhöhte nach einer herrlichen Kombination zwischen Muric und Tim Schlarmann auf 2:0 (51.). Dann ließ der eingewechselte Esmir Zejnilovic seine Klasse aufblitzen, als er sich am linken Flügel durchsetzte und mit seinem Schuss den Torhüter zu einer Glanzparade zwang. Den Abpraller knallte Getmann zum 3:0-Endstand in die TuS-Maschen (68.).

BVC-Trainer Maik Stolzenberger freute sich verständlicherweise über den verdienten Sieg. „Lob an die Mannschaft und natürlich an die beiden Spieler aus der U-17, die ihre Sache gut gemacht haben“, so Stolzenberger.

BVC: Tegenkamp - Abeln, Abornik, Patrick Otten, Fink, Wagner (60. Zejnilovic), Getmann, Blömer, Pascal Otten, Muric (71. Sat), Schlarmann.

Bezirksliga II: VfL Wildeshausen - BV Garrel 0:5 (0:1). Der VfL war in den ersten 20 Minuten die spielbestimmende Mannschaft. Danach kamen die Garreler in Schwung. Adis Ibrovic brachte die Gäste in Front (23.).

Mit einem Doppelschlag durch Johannes Bley (72.) und erneut Ibrovic (75.) war die Messe gelesen. Die VfL-Akteure ließen nun die Köpfe hängen. Die Garreler aktivierten dagegen noch einmal die Tormaschine. Christian Timmerevers und Moritz Tönnies machten den 5:0-Erfolg perfekt.

Bezirksliga IV: SG Langförden/Bühren - SG Holdorf/Langenberg 5:2 (3:1). In einer fairen Begegnung gab es reichlich Torraumszenen zu sehen. Von den frühen Gegentoren durch Marvin Meyer (11.) und Henrik Grave (12.) sollte sich die SG Holdorf/Langenberg aber nicht mehr erholen. Ein höherer Sieg wäre sogar möglich gewesen, da Lukas Determann und Lennart Eichfeld den Ball an die Latte donnerten. Die Gäste waren bei Standards gefährlich, konnten aber die gegnerische Defensive nur zweimal bezwingen.

Tore: 1:0 Meyer (11.), 2:0 Grave (12.), 2:1 Schwarte (21.), 3:1 Grave (45.), 3:2 Moormann (55.), 4:2 Meyer (65.), 5:2 Determann (89.).

C-Junioren-Landesliga: BW Lohne - BV Cloppenburg U-15 1:0. Trotz der vielen Umstellungen – es galt Jaques Wilhelm, Felix Steenken, Jan-Ole Rahenbrock, Simon Klinker und Paul Tepe zu ersetzen – machten die Clopppenburger ein gutes Spiel. Allerdings agierten sie vor dem Lohner Tor viel fahrlässig.

Dann fiel die Entscheidung: Einen Kopfball hielt Cloppenburgs Torhüter auf der Linie. Alle Akteure und die Zuschauer erwarteten, dass das Spiel weiterlaufen würde. Aber der Schiedsrichter entschied auf Tor – zum Entsetzen der BVC-Verantwortlichen: „Eine solche Entscheidung war völlig unverständlich, da es von Seiten der Heimmannschaft und der Zuschauer keine Proteste gab, dass der Ball im Netz war“, meinte BVC-Trainer Marcel Mertens.

Bezirksliga: TuS Heidkrug - JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte 5:1 (3:1). Solche Tage sind im Fußball keine Seltenheit. Während der TuS eine eiskalte Abschlussstärke zeigte, hatte die JSG kein Glück im Abschluss. Die Tore für den Gastgeber erzielten Timon Kaluza (12.), Jeremy-Shan Rostowski (14., 34., 63.) und Maximilian Maue (69.). Für die JSG trug sich Dominik Ojemann im ersten Abschnitt in die Torschützenliste ein (26.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.