• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Handball: BV Garrel setzt sich im Pokalderby durch

17.10.2016

Cloppenburg /Garrel Im internen Oberliga-Duell bei den Handballerinnen setzte sich der BV Garrel gegen den TV Cloppenburg durch. Die Männer des TVC unterlagen dem Gastgeber aus Elsfleth deutlich.

HVN/BHV-Pokal, Männer, Endspiel: Elsflether TB - TV Cloppenburg 24:16 (11:11). Während die Gastgeber gegen die TSG Hatten/Sandkrug II mit 23:17 (11:5) locker gewannen, kam der TVC kampflos ins Finale. Denn der Oberligist TSG Hatten/Sandkrug hatte mangels Spieler abgesagt, durfte aus der Reserve nicht ergänzen.

Der Einstand von TVC-Trainer Adrian Hoppe ging dann im Finale gegen den Oberliga-Rivalen aus Elsfleth daneben. Nicht die Niederlage oder dessen Höhe störte so richtig, vielmehr der Umstand, dass nach vielen Ausfällen der Trainer die Partie nicht nutzen konnte, um sein Team in einem Pflichtspiel komplett kennen zu lernen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der TVC begann ordentlich, gestaltete, obwohl in der Stadthalle Harzverbot herrscht, die Partie bis zur Pause ausgeglichen. Ab dem 13:13-Zwischenstand lief nichts mehr beim TVC. Vor allem im Rückzugsverhalten gab es Schwächen, die angesichts von nur sieben Feldspielern auch nicht abgestellt werden konnten. Der ETB zog auf 23:14 davon. Die Partie war gelaufen. Nicht für Torwart Nils Buschmann, der einen Pass abfangen wollte, mit einem Gegner zusammenprallte und für diese Aktion die rote Karte sah. Da nicht deutlich erkennbar war, ob Buschmann, der sich obendrein verletzte, den Torraum verlassen hatte, eine strittige Entscheidung.

TVC: Planck, Buschmann - Siemer, Koellner (1), Harms (1), Witt (2), Schmidt (9), N. Neunzig, Gerasimow (3).

Frauen: TV Cloppenburg - TSV Altenwalde 24:12 (11:7). Für den Oberligisten aus Cloppenburg war es gegen den Bremer Landesligisten eine Halbzeit lang eine Herausforderung. Doch mit zunehmender Dauer zeigte sich die 6:0-Deckung als zu stabil, andererseits erzielte der TVC durch Tempospiel zahlreiche Tore zum sicheren Erfolg.

BV Garrel - SG Obenstrohe/Dangastermoor 28:16 (13:6). Gegen den Gastgeber aus der Landesklasse hatte Garrel nie ernsthafte Probleme. Trainerin Birgit Deeben freute sich, vor allem Spielerinnen, die wenig oder zuletzt gar nicht gespielt hatten, Spielpraxis geben zu können. So gab Laura Lissewski an alter Wirkungsstätte in Varel ihr Debüt, war aber nur als Siebenmeterschützin (3/3) aktiv.

BV Garrel - TV Cloppenburg 22:15 (10:7). In diesem Prestigeduell um den Einzug in die dritte Pokalrunde gewann Garrel am Ende verdient, aber etwas zu hoch. Während beim TVC doch einige Spielerinnen ausfielen, außerdem verletzte sich Wiebke Neelen erneut am Knie, musste Swetlana Lengutin mit einer aufgeschlagenen Lippe ins Krankenhaus, konnte Garrel seine nahezu komplette Mannschaft aufbieten, wenngleich Lissewski, Tina Deeben und Milena Markus noch mit wenigen Spielanteilen bedacht wurden. „Ich bin zufrieden, die Mannschaft hat die Marschroute gut befolgt und endlich auch in der Abwehr eine stabile Leistung gezeigt“, sagt Garrels Trainerin Birgit Deeben.

Für Theo Niehaus, der insgesamt mit der Vorstellung seines Teams zufrieden war, ist das Ergebnis zweitrangig. „Hauptsache Wiebke und Swetlana haben sich nicht schwerwiegender verletzt“, sagte Niehaus, der auf Laura Lübbe und Kerstin Meyer ganz verzichten musste.

BVG: Aumann, Reinke - L. Möller, Ruhöfer, K. Möller (4), Rühling (2), Mattke (2), Weiland (8), T. Deeben (1), Markus (1), Lissewski (2/2), M. Deeben (1), Maier (1).

TVC: Kröger - Büssing (4/2), Lengutin, Fiswick (2), Bosmann (2), Neelen (2), Hillmer (2/2), Maier (1),Kalvelage, Hohnhorst, Hofmann (1), Koopmeiners (1).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.