• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Handball-Oberliga: BV Garrel steht in Schüttorf früh als Gewinner fest

05.12.2016

Garrel /Schüttorf Die erwartete Niederlage gegen die Übermannschaft der Handball-Oberliga VfL Stade eine Woche zuvor wurde von den Spielerinnen des BV Garrel gut verdaut. In Schüttorf gab es beim 35:23 (18:14) nie große Gefahr, das Duell zu verlieren, stand der siebte Saisonsieg schon früh in der zweiten Halbzeit fest.

Trainerin Birgit Deeben war nach dem Spiel sehr zufrieden, konnte sie doch allen Spielerinnen, die die knapp zwei Stunden andauernde Anfahrt auf sich nehmen mussten, auch reichlich Spielzeiten gewähren. Zunächst musste sich der BV Garrel allerdings an das Backeverbot gewöhnen, gab eine 5:2- und 7:5-Führung (9., 16.) wieder ab und lag zwischen der 19. und 22. Minute sogar jeweils um ein Tor in Rückstand. In dieser Phase hatte der Gast schon einige Torchancen ausgelassen. Doch die geringe Chancenverwertung verbesserte sich mit zunehmender Spieldauer. Nach dem 11:11 (24.) zog der BVG das Tempo an, basierend auf einer sehr stabilen Abwehr, war vor allem auf die gegnerische 5:1-Abwehrformation bestens vorbereitet und zog bis zur Pause auf 18:14 davon.

Da die vorgezogen agierende Spielerin aus Schüttorf sehr weit nach vorne aufrückte, versuchte es Garrel immer häufiger und erfolgreich mit schnellen Pässen und mit Kreuzbewegungen. „Wir hatten ja mit dieser Deckungsvariante gerechnet und im Training nochmals speziell dafür geübt, um unsere Kreisläuferin immer wieder gut in Szene setzen zu können“, sagte Birgit Deeben. Svenja Ruhöfer, die nicht nur vier Siebenmeter eiskalt vollstreckte, machte vom Kreis acht blitzsaubere Treffer und setzte mit zwei Toren in der Schlussminute auch den Schlusspunkt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Davor hatte sich Garrel nach der Pause innerhalb von zehn Minuten auf 26:16 absetzen können und die Partie damit vorzeitig entschieden. So konnte beim Gast danach auch fleißig gewechselt und einige Angriffsvarianten ausprobiert werden. Rückraumschützin Sarah Weiland, die gegen ihre sehr offensive Gegenspielerin ein wenig Mühe hatte, wurde nun geschont. Kerstin Möller wechselte auf die Mittelposition und steuerte insgesamt sechs Treffer bei, so dass die Führung stets im zweistelligen Bereich gehalten werden konnte.

In der letzten Viertelstunde bekam Louisa Reinke im Garreler Tor ihre Spielanteile, bot eine gute Vorstellung, die Birgit Deeben auch ihrem Neuzugang Laura-Sophie Lissewski gerne gegönnt hätte. Doch sie musste kurzfristig wegen Magen-Darm-Problemen absagen und war gar nicht mitgefahren.

Am kommenden Samstag erwartet der BV Garrel den punktgleichen Tabellennachbarn TV Dinklage zum Derby. Anpfiff zu dieser dann wohl schwerer werdenden Aufgabe ist 19.30 Uhr.

BV Garrel: Aumann, Reinke - Kallage (1/1), M. Deeben (6/1), Markus (1), L. Möller (1), Rühling (2), Ruhöfer (12/4), Osterthun (2), Mattke (1), K. Möller (6/1), Weiland (3).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.