• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Garrels F-Junioren sehr nervenstark

03.03.2014

Hemmelte Der BV Garrel ist Hallenfußball-Kreismeister bei den F-Junioren geworden. Dabei war der neue Titelträger bei der Endrunde in Hemmelte im Halbfinale eigentlich schon ausgeschieden.

So hatten sich in der Vorrunde der SV Bethen mit sieben Punkten als Sieger der Gruppe A vor BW Galgenmoor (sechs Punkte), der Bethen mit 0:1 unterlag, durchgesetzt und für das Halbfinale qualifizieren können. In der Gruppe B gewann der BV Garrel alle drei Partien, gefolgt vom SV Molbergen, der Garrel mit 1:2 unterlegen war.

Doch im Halbfinale drohte die weiße Weste BV Garrels einen dicken Fleck zu bekommen. Denn der Gegner BW Galgenmoor legte durch Leon Moss und Yannik Meyer ein 2:0 vor, antwortete auf den Anschlusstreffer von Fin Tiedeken postwendend mit dem 3:1 durch Meyer. Die letzten 90 Sekunden werden die total begeisterten 250 Zuschauer wohl so schnell nicht vergessen. Bastian Macke verkürzte für Garrel auf 2:3, ehe zwölf Sekunden vor dem Abpfiff Galgenmoor mit einem Eigentor das 3:3 erzielte. Und es kam noch schlimmer für die Blau-Weißen. Mit dem Schlusspfiff sorgte Macke mit dem 4:3 für Garrels Finaleinzug.

Dort trafen sie auf den SV Bethen, der sich mit 2:0 durch Tore von Ole Landwehr und Max Paschertz gegen den SV Molbergen behauptet hatte. Das Endspiel war dem gesamten Verlauf dieses gutklassigen Endturniers würdig. Garrel und Bethen lieferten sich einen ausgeglichenen Kampf, angefeuert von ihren Fangruppen, die zahlreiche Chancen auf beiden Seiten erlebten. Bis zum Schlusspfiff blieb es spannend, denn es fiel nur ein Treffer. Gegen den vielumjubelten und platzierten Schuss von Fin Tiedeken hatte der starke Keeper des SV Bethen Bennet Groß keine Abwehrchance, so dass der BV Garrel den Titelgewinn feierte.

Das Spiel um Platz drei gewann der SV Molbergen durch zwei Treffer von Ben Backhaus und einen Treffer von Max Ripke bei einem Gegentreffer von Paul Isaak mit 3:1 gegen BW Galgenmoor.

Die beiden Schiedsrichter Torben Kessens (SV Bevern) und Andre Bregen (BC Ermke) hatten zusammen mit der Turnierleitung des SV Hemmelte durch Erwin und Fabian Kellermann keine Probleme mit den fairen Begegnungen.

BVG: Julian Hempen, Louis Rechtien, Noah Hampel, Maik Bekin, Dominik Paul, Kaan Yasin, Daniel Klyuster, Dzejlan Fejzic, Bastian Macke, Fin Tiedeken. Trainer: Ömer Yasin und Ralf Tiedeken.

SVB: Nic Baumgart, Tahsim Aydin, Laura Hermes, Hannes Koopmann, Ole Landwehr, Max Paschertz, Lasse Rahenbrock, Michael Schlömer, Fynn Tepe, Carlo Nordmann, Matteo Guderle, Mathis Lüken, Bennet Groß. Trainer: Marc Rahenbrock und Torsten Landwehr.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.