• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Kneheim gewinnt Derby in Emstek

03.06.2015

Cloppenburg Die Tennis-Damen aus Essen nahmen dem Spitzenreiter TV Vechta den ersten Punkt ab. Die Damen 40 aus Cappeln unterlagen in Zetel.

Tennis, Damen, Verbandsliga: Essener TV - TV Vechta 3:3. Ausgeglichen endete das Nachbarschaftsduell. Nach klarer Führung musste sich Nicole Kannen im Tiebreak des zweiten Satzes den Sieg mit einem 6:2, 7:6 hart erkämpfen. Nicole Ostendorf (6:7, 6:1, 6:4) hatte zunächst Probleme, doch ab Satz zwei lief es wunschgemäß. Für Melanie Budke (6:4, 0:6, 4:6) lief es dagegen umgekehrt, während Anna Middendorf gegen eine erheblich höher eingestufte Kontrahentin mit 0:6 und 1:6 unterlag. Kannen/Ostendorf gewannen ihr Doppel mit 6:3 und 6:1. Da Franziska Pietschmann/Kerstin Nietfeld (0:6, 1:6) keine Chance hatten, teilten sich beide Teams die Punkte.

Verbandsklasse: BV Kneheim - TSV Brockum 2:4. Erste Niederlage für den BV Kneheim gegen den neuen Tabellenführer: Julia Wichmann (6:2, 1:6, 5:7) fehlte im dritten Satz ein wenig die Kraft. Dorothee Ludlage (5:7, 3:6) leistete sich gegen eine defensiv ausgerichtete Gegnerin zu viele Fehler. Eine ansprechende Partie lieferte Franziska Groenheim ab, die gegen eine sechs Ränge höher eingestufte Gegnerin sich tapfer wehrte, aber mit 3:6 und 4:6 unterlag. Sonja Kramer diktierte das Spiel und siegte locker mit 6:1 und 6:2. Wichmann/Christine Grüß (7:5, 5:7, 6:4) verkürzten zwar, aber das Doppel Rebecca Groenheim/Kramer (0:6, 1:6) war chancenlos.

TV Bösel - TC Südbrookmerland 1:5. Mara Weifen (4:6, 4:6), Lea Sophie Tholen (3:6, 4:6) und Annalene Sprock (6:2, 2:6, 0:6) kämpften vergebens um jeden Ball, und verloren ihre Einzel. Annalena Nickel unterlag gegen eine wesentlich stärker eingestufte Kontrahentin klar mit 1:6 und 3:6. In den belanglosen Doppeln verloren Weifen/Tholen (1:6, 4:6). Nickel/Sprock (6:3, 6:3) holten den Ehrenpunkt.

Damen 40, Landesliga: VfL Löningen - VfL Osnabrück 0:6. Gegen den bislang ungeschlagenen Gast und deren durch die Bank höher eingestufte Spielerinnen gab es dennoch einige enge Duelle. Christina Wieborg hatte gute Chancen, verlor am Ende mit 5:7 und 3:6. Ähnlich erging es Svenja Leonhardt (6:7, 3:6) und Christiane Rolfes (4:6, 6:2, 5:7). Renate Steenken verlor hingegen klar mit 0:6 und 0:6. In den Doppeln machte Osnabrück kurzen Prozess. Wieborg/Simone Heilmann (1:6, 1:6) verloren ebenso wie Leonhardt/Rolfes (0:6, 2:6).

Bezirksliga: TV Zetel - SV Cappeln 4:2. Helena Högemann (0:6, 2:6), Hildegard Ellmann (3:6, 2:6) und Renate Meyer (3:6, 0:6) unterlagen deutlich. Lediglich Jutta Reinke konnte ihr Match mit 7:6 und 6:3 für sich entscheiden. In den Doppeln mussten sich Ellmann/Reinke mit 4:6 und 3:6 geschlagen geben. Högemann/Meyer (7:5, 6:0) konnten daher die Gesamtniederlage nicht mehr verhindern.

Emsteker TC - BV Kneheim 1:5. Im Kreisderby fiel die Entscheidung bereits in den Einzeln. Emstek traf auf eine routiniert spielende Kneheimer Mannschaft. Daniela Kaiser (2:6, 0:6) gegen Rita Looschen, Beate Deeken (0:6, 0:6) gegen Brunhilde Groenheim und Maria Lohmann (1:6, 3:6) gegen Doris Kalyta-Koop verloren deutlich. Ihren ersten Einzelsieg für Kneheim feierte Heike Bergs mit einem 6:1 und 6:0 gegen Mechthild Klövekorn. Emsteks Doppel Kaiser/Klövekorn (4:6, 5:7) unterlag Marlies Wienken/Ruth Schumacher. Lohmann/Christina Hentel (7:5, 6:0) holten gegen Bergs/Maria Emke den Ehrenpunkt.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.