• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Kneheim startet souverän

19.11.2014

Cloppenburg Bei den Tennis-Damen 30 unterlag nur der SV Cappeln. Die Herren 30 aus Essen zeigten sich von ihrer Auftaktniederlage gut erholt und besiegten den TV Langförden mit 5:1.

Tennis, Damen 30 Verbandsliga: Sparta Werlte - BV Kneheim 1:5. Gelungener Start in die Wintersaison. Auf der von ihr ungeliebten Position eins zeigte Rita Looschen Nervenstärke und bog nach schlechtem Start (1:6) die Partie mit 6:2 und 10:7 noch um.

Brunhilde Groenheim (6:2, 6:0) siegte locker, während Claudia Sostmann (6:1, 3:6, 10:2) den fälligen Match-Tiebreak routiniert über die Bühne brachte. Den Trainingsrückstand aus dem Sommer hat Kerstin Sostmann, die sicher mit zweimal 6:2 siegte, offenkundig überwunden.

In den bedeutungslosen Doppeln setzten sich Looschen/Groenheim mit 4:6, 6:1 und 10:7 durch, während K. Sostmann/Sonja Kramer 3:6, 7:5 und 4:10 unterlagen.

Damen 40 Verbandsliga: TC Altenberge-Erika - VfL Löningen 1:5. Christina Wieborg (6:3, 6:1) und Svenja Leonhardt (6:4, 6:3) entschieden ihre Einzel recht klar für sich. Rita Siemer behauptete sich mit 5:7, 6:4 und 10:8 knapp im Match-Tiebreak, während Renate Steenken mit 6:4, 3:6 und 1:10 im Match-Tiebreak unterlag. Das Doppel Wieborg/Siener (7:5, 7:6) erkämpfte den wichtigen vierten Sieg, und auch Leonhardt/Christiane Rolfes (3:6, 6:1, 10:4) setzten sich durch.

SV Cappeln - TV Hasbergen 1:5. Eine deutliche Niederlage gab es für Cappelns Spielerinnen. Suzan Rest (5:7, 5:7) unterlag knapp, während Monika Wilhelms nach schlechtem Start ihr Match nicht mehr drehen konnte (1:6, 5:7). Hildegard Ellmann (7:5, 4:6, 8:10) verlor knapp im Match-Tiebreak. Nur Jutta Reinke siegte mit 6:2, 6:2 klar. Da die Doppel Rest/Wilhelms (3:6, 3:6) und Ellmann/Reinke (4:6, 4:6) verloren, wurde das Remis verpasst.

Herren 30 Verbandsklasse: Essener TV - TV Langförden 5:1. Nach der Auftakt-Schlappe zum Saisonbeginn erreichten die Essener Herren 30 nun einen souveränen Heimsieg. Marcel Schultze (6:3, 6:3) und Jens Meyer (6:1, 6:1) gewannen klar, Patrick Grzenkowicz (6:4, 5:7, 10:3) konnte sich im Match-Tiebreak klar durchsetzen. Bilal Zein (7:6, 7:5) erkämpfte den entscheidenden vierten Punkt. Im Doppel siegten Schultze/Meyer (7:5, 6:1), während Grzenkowicz/Zein (6:2, 3:6, 6:10) den Ehrenpunkt abgaben.

TC Dinklage - TV Bösel 6:0. Ohne die etatmäßige Nummer eins, Christian Lanfer, musste Bösel beim Tabellenführer auf ungewohntem Teppichboden antreten. Hassan Al-Rybaic (1:6, 5:7) steigerte sich im zweiten Satz, ließ aber zu viele Möglichkeiten aus. Daniel Ludwig (1:6, 1:6) hatte gegen das schnelle und präzise Spiel seines um fünf Leistungsklassen höher eingestuften Gegners keine Chance. Ansgar Freke (3:6, 3:6) leistete sich zu viele „Unforced Errors“. Oliver Voßmann erhielt trotz längster Spielzeit aller Einzel die Höchststrafe mit 0:6 und 0:6.

Das Doppel Al-Rybaic/Freke (5:7, 2:6) hielt lange mit, ehe die Kraft fehlte. Das Doppel Ludwig/O. Voßmann kämpfte sich nach verlorenem Satz (5:7) zurück ins Spiel und glich mit dem 6:2 aus. Nach einem umkämpften Match-Tiebreak ging mit dem 7:10 der Ehrenpunkt noch verloren, und die höchste Niederlage seit Mai 2011 war besiegelt.

An diesem Wochenende hat die Mannschaft spielfrei und tritt danach am 29. November um 14 Uhr im Kreisderby beim Essener TV an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.