• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Kneheim weiter ungeschlagen

28.05.2014

Kreis Cloppenburg Die Tennis-Herren 30 aus Gehlenberg holten in ihrem ersten Auswärtsspiel einen Punkt. Auch die Herren 40 aus Galgenmoor bleiben in der Verbandsklasse ungeschlagen.

Tennis, Damen Verbandsklasse: BV Kneheim - RW Neuenhaus II 4:2. Nervenstärke in den Einzeln war die Grundlage für den dritten Erfolg im dritten Spiel der Kneheimerinnen. Die topgesetzte Julia Wichmann siegte locker mit 6:1 und 6:2. Ebenso erfolgreich gestaltete Dorothee Ludlage (6:2, 7:5) ihr Match, die nur in Satz zwei energischer werden musste.

Christine Grüß behielt in einem ausgeglichenen Match die Nerven und siegte nach über zwei Stunden mit 6:7, 7:6 und 6:4. Für ihren unermüdlichen Einsatz belohnte sich Christiane Mathlage selbst. Nach Verlust des ersten Satzes (3:6) blieb sie unbeeindruckt und drehte mit 6:4 und 6:1 die Partie noch zu ihren Gunsten um. Der Gesamtsieg war damit sicher, woran die Niederlagen der Doppel Wichmann/Bruni Groenheim (0:6, 3:6) und Ludlage/Mathlage (4:6, 7:5, 2:6) nichts änderten.

Herren 30 Verbandsklasse: TuRa Westrhauderfehn - Essener TV 2:4. Wie zuletzt führte Essen mit 3:1 vor den Doppeln. Klaus Meiners (6:4, 6:1) und Dennis Hörsting (6:2, 6:2) siegten deutlich, während sich Rene Klüsener (6:4, 7:6) in einem spannenden Duell durchsetzen konnte. Patrick Grzenkowicz fand auch am zweiten Spieltag nicht zu seiner Form und verlor glatt mit 2:6 und 1:6. Das Doppel Grzenkowicz/Hörsting glich nach dem 2:6 im ersten Satz zwar mit 6:4 die Partie aus, doch der Tiebreak im dritten Satz ging verloren. Meiners/Klüsener machten den Gesamtsieg perfekt. Sie mussten aber nach dem 6:1 in Satz eins im zweiten Durchgang bis in den Tiebreak hinein mächtig um den Erfolg kämpfen.

Bezirksliga: BG Wilhelmshaven II - TC Gehlenberg 3:3. In den Einzeln konnten sich Ralf Meyer (6:3, 6:2) und Holger Vogel (6:0, 6:2) gegen ihre Gastgeber durchsetzen, während sich Rolf Meemken (3:6, 3:6) und Stefan Kramer (2:6, 3:6) ebenso klar geschlagen geben mussten. In den Doppeln blieb es ausgeglichen. Meemken/Kramer (6:2, 5:7, 6:10) verloren nach gutem Start im Match-Tiebreak. Aber Meyer/Vogel sorgten mit einem 6:3 und 6:4 für das Remis.

Herren 40 Verbandsklasse: BW Galgenmoor - TC Steinfeld 3:3. Spannend machte es Josef Framme. Nach einer Berg- und Talfahrt konnte er im dritten Satz die Niederlage mit 7:6, 0:6 und 6:7 nicht mehr verhindern. Josef Steinkamp unterlag glatt mit zweimal 0:6. Ralf Günter Wölbern (6:4, 6:3) und Michael Feldhaus (7:5, 7:5) sorgten allerdings noch für den Ausgleich.

Das Doppel Framme/Frank Vaske gewann das weitgehend ausgeglichene Match mit 6:4, 4:6 und 6:2. Wölbern/Feldhaus unterlagen trotz großem Widerstand mit 6:7 und 3:6, so dass es für Galgenmoor zum Remis reichte.

Herren 50 Landesliga: RW Bremen - VfL Löningen 0:6. Die Löninger Spieler gewannen kampflos, da Bremen nicht antrat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.