• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Neuscharrel erklimmt Tabellenspitze

17.11.2009

KREIS CLOPPENBURG Die Tischtennisspieler des BV Neuscharrel haben die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse übernommen. Dazu reichte dem Team um Stefan Fuhler ein 8:8 im Heimspiel gegen die Reserve des TTC Staatsforsten.

Männer, Kreisliga: BW Ramsloh II - Hansa Friesoythe 6:9. Hansa Friesoythe gelang der Satz ins untere Mittelfeld. Die ersatzgeschwächten Gastgeber (Erwin Högemann und Oliver Neumann fielen aus) kämpften sich von 3:8 auf 6:8 heran, mussten aber schließlich doch die Überlegenheit des Gegners anerkennen. Bester Friesoyther war Gerd Tepe mit zwei Einzelsiegen und zwei Doppelpunkten an der Seite Erhard Sternbergs. Bei Ramsloh hielt sich lediglich Ersatzmann Jens Wilkens schadlos.

TTV Cloppenburg III - STV Barßel III 9:0. Mit nur einem Satzgewinn mussten die jungen Barßeler abreisen.

SV Molbergen III - SV Höltinghausen II 6:9. Molbergen III bleibt ohne Sieg. Den Grundstein ihres Erfolges legten die Gäste mit drei gewonnenen Doppeln. Matchwinner war Peter Neumann.

STV Barßel III - TTC Staatsforsten 1:9. Nach dem Doppelsieg von Alexander Lücking und Michael Morthorst hatten die Gastgeber ihr Pulver verschossen. Staatsforsten hat beste Aussichten auf einen Aufstiegsplatz.

1. Kreisklasse: BV Neuscharrel - TTC Staatsforsten II 8:8. Dank des vierten Unentschiedens schob sich der BV Neuscharrel an die Spitze. Dabei hatte es beim 3:7-Rückstand nach einem klaren Sieg der Gäste ausgesehen. Bester Spieler war Stefan Fuhler.

TTV Garrel-Beverbruch IV - VfL Löningen III 9:4. Garrel IV verbannte die Löninger Dritte ans Tabellenende. Überragender Einzelspieler war Sebastian Lüken.

TTV Garrel-Beverbruch III - SV Höltinghausen III 8:8. Für beide Teams war es bereits das dritte Remis. In einer spannenden Partie mit vielen fünften Sätzen schafften es die Garreler nicht, einen 7:2-Vorsprung nach Hause zu bringen. Bei den Gästen war Ersatzmann Leo Faske der Mann des Tages. Nervenstark gewann er beide Einzel in der Verlängerung des fünften Satzes.

2. Kreisklasse: SV Höltinghausen IV - Hansa Friesoythe II 7:5. Dank der besseren Einzelbilanz glichen die Höltinghauser die Friesoyther Überlegenheit in den Doppeln aus. Rico Frank und Leo Faske waren zweimal erfolgreich. Mit einem hauchdünnen Sieg im Schlussdoppel erzwangen Heiko Kommol und Ansgar Lüske den Sieg.

SV Gehlenberg II - Post SV Cloppenburg II 5:7. Dank des zweiten Erfolges von Ludger Lammers sowie zwei hauchdünnen Fünfsatzsiegen in den Schlussdoppeln entführten die Postler beide Punkte aus Gehlenberg. Bei den Gehlenbergern blieb Hermann Reiners ungeschlagen.

SV Gehlenberg II - BV Essen III 5:7. Die Partie gegen Essen verlief ähnlich wie Gehlenbergs Spiel gegen den PSV. Hermann Kilzer und Alfons Dreyer holten sechs der sieben Essener Punkte.

SV Molbergen IV - SF Sevelten II 2:7. Mit dem Sieg in Molbergen machte Sevelten II einen Riesensprung ins Mittelfeld der Tabelle, während die Molberger jetzt um den Klassenerhalt bangen müssen. Aloys Flerlage, Joachim Haase und Dietmar Meyer blieben ungeschlagen.

3. Kreisklass: Viktoria Elisabethfehn - TTV Cloppenburg VI 2:7. Dank des klaren Sieges glich Cloppenburg VI das Punktekonto aus und schob sich vor Cloppenburg V und Garrel VI. Das obere Cloppenburger Paarkreuz Maik Skock, Dirk Kutzner blieb ohne Niederlage.

Jungen, Kreisliga: SV Peheim II - Hansa Friesoythe 1:7. Der Hansa-Nachwuchs kletterte auf den zweiten Tabellenplatz. Die Gastgeber gewannen lediglich ein Doppel.

SV Molbergen - SV Gehlenberg 7:2. Dank des klaren Sieges gegen Gehlenberg hat auch der Molberger Nachwuchs gute Chancen auf einen Spitzenplatz. Tim Burrichter und Frank Hagen holten je zwei Punkte.

TTV Cloppenburg III - TTV Garrel-Beverbruch 7:1. Mit einem Kantersieg untermauerten die Cloppenburger Jungen ihren Anspruch auf die Herbstmeisterschaft.

BW Ramsloh - TTV Cloppenburg III 5:7. Auch im Saterland behielt der Tabellenführer aus der Kreisstadt knapp die Oberhand.

Schüler, Kreisliga VR Nord: SV Petersdorf - SV Peheim 0:7. Nur Formsache war das Spiel des Tabellenführers beim Schlusslicht. Die Gäste blieben ohne Satzverlust.

Hansa Friesoythe - STV Barßel II 7:1. Hansas Schüler spielten erneut stark. Die Gäste kamen durch das Doppel Imholte/Stolle zu einem Ehrenpunkt.

Kreisliga VR Süd: VfL Löningen II - TTV Cloppenburg 1:7. Mit einem deutlichen Sieg drangen die Cloppenburger Schüler in die Löninger Phalanx ein. Den Gastgebern blieb nur der Ehrenpunkt durch Arthur Felker.

Mädchen: DJK Bösel II - STV Barßel 4:7. In einem echten Topspiel sicherten sich die Barßeler Mädchen die Tabellenführung. Sie haben jetzt beste Aussichten auf den Herbstmeistertitel. Bis zum Ende des ersten Einzeldurchgangs war die Partie ausgeglichen. Mit drei Einzelsiegen in Serie und dem Doppelsieg des Duos Isabell Dettmers/Maike Groeneweg erspielten sich die Gäste den entscheidenden Vorteil.

DJK TuS Bösel (wS) - SV Molbergen (wS) 1:7. Mit dem Sieg in Bösel sicherten sich die Molberger Schülerinnen vorerst den Spitzenplatz in der „Kombiklasse“. Beste Einzelspielerin war wieder einmal Klara Bruns.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.