• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVC bietet Oberneuland im Testspiel Paroli

04.03.2010

CLOPPENBURG Mit 2:4 verloren hat Fußball-Oberligist BV Cloppenburg am Dienstagabend sein Testspiel beim Nord-Regionalligisten FC Oberneuland. „Das war ein richtig gutes Testspiel mit viel Tempo drin. Wir haben den Oberneuländern so ziemlich alles abverlangt“, zeigte sich BVC-Cotrainer Mario Neumann zufrieden.

Auf dem Kunstrasenplatz am Vinnenweg hatte Nils Laabs die Bremer nach sieben Minuten in Führung gebracht. Nur 120 Sekunden später glich BVC-Torjäger Rogier Krohne eiskalt aus. Und es kam noch besser: Dio Ipsilos traf zunächst Aluminium, um dann erfolgreich abzustauben (17.). Einen umstrittenen Handelfmeter verwandelte Benedetto Muzzicato zum 2:2-Pausenstand. Im zweiten Durchgang blieb die Partie ausgeglichen. Mit einem Doppelpack machte Alexander Karapatyan Oberneulands Sieg perfekt (65., 76.). Derweil ist der auf diesen Donnerstag angesetzte BVC-Test beim SV Nortrup abgesagt worden. Auch die fürs Wochenende geplante Partie gegen Bielefeld II kommt nicht zustande.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.