• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 26 Minuten.

Unions-Fraktion im Bundestag
Ralph Brinkhaus überlässt CDU-Chef Friedrich Merz den Vorsitz

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: BVC-Coach Tanja Schulte sieht mehr Schatten als Licht

19.03.2012

CLOPPENBURG Die Fußballerinnen des BV Cloppenburg haben ihre Aufstiegsambitionen in der zweiten Bundesliga untermauert. Die Elf von Trainerin Tanja Schulte bezwang am Sonntag auf eigenem Platz den FFC Oldesloe 6:0 (siehe auch Seite 13).

Vor 428 Zuschauern hatten die Cloppenburgerinnen zwei Gesichter gezeigt. Nach einer schwachen Anfangsphase dominierten sie die Partie nach Belieben und zeigten dem Gast aus Oldesloe schnell die Grenzen auf. Bereits zur Pause hatten die Gastgeberinnen durch Tore von Kim Schlösser (13.), Marie Pollmann (31.), Jasmin Eder (34.), Agnieszka Winczo (37.) und Virginia Kirchberger (38., Foulelfmeter) 5:0 geführt.

Im zweiten Abschnitt riss dann aber der Faden. In der Viererkette häuften sich die Fehler und manch ein Zuschauer auf der Haupttribüne gewann den Eindruck, dass es die Cloppenburgerinnen mit der hohen Führung im Rücken zu locker angehen ließen. Nicht nur die Zuschauer reagierten mit Unverständnis auf den Leistungseinbruch nach dem Seitenwechsel. Auch Trainerin Tanja Schulte war verärgert. „Ich habe in der Halbzeitpause extra noch darauf hingewiesen, dass wir nicht nachlassen dürfen. Dennoch haben wir mindestens zwei Gänge heruntergeschaltet“, sagte sie. Die mangelnde Fähigkeit oder Bereitschaft, über 90 Minuten konstant auf hohem Niveau zu agieren, habe sie auch schon in den letzten Spielen bemerkt. „Es gelingt uns nicht, zwei gute Halbzeiten zu spielen“, sagte Schulte. Kleiner Trost: Winczo machte sieben Minuten vor Ende das halbe Dutzend voll.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Derweil war Oldesloes Trainer Michael Clausen heilfroh, dass die BVC-Spielerinnen in ihrer Konzentration nachgelassen hatten: „Wenn die Cloppenburgerinnen nach dem fünften Tor so weitergemacht hätten, hätten wir eine richtige Packung bekommen“, sagte er. Allerdings schrieb er den Cloppenburger Leistungseinbruch nach dem Wechsel auch dem Spiel seiner Mannschaft zu: „Wir haben viel geordneter gestanden. So haben wir es dem BVC schwer gemacht“, sagte Clausen, der auf sieben Stammspielerinnen hatte verzichten müssen. Er hofft, dass sich das Oldesloer Lazarett in den kommenden Wochen endlich lichten wird. „Diese Saison haben wir die Seuche“, klagt der FFC-Coach.

Wirklich zufrieden wirkte auch Schulte nicht. Und das, obwohl bereits kurz nach Schlusspfiff durchgesickert war, dass Hauptkonkurrent FSV Gütersloh bei der Reserve des FCR Duisburg nicht über ein 1:1 hinausgekommen war. So ist der BVC nun bis auf einen Punkt an die Ostwestfalinnen herangekommen.

„Für uns ist es gut, dass die Duisburgerinnen nicht gewonnen haben. Das war ein kleiner Lichtblick“, sagte Schulte. Ansonsten habe es aus ihrer Sicht mehr Schatten als Licht an diesem Tag gegeben.

Tore: 1:0 Schlösser (13.), 2:0 Pollmann (31.), 3:0 Eder (34.), 4:0 Winczo (37.), 5:0 Kirchberger (38., Foulelfmeter), 6:0 Winczo (83., Foulelfmeter).

BV Cloppenburg: Wylezek - Cruz, Howard, Kirchberger, Grad, Baumann, Schlösser (64. Aschauer), Eder (75. Kösjan), Stobba (57. Wübbenhorst), Pollmann, Winczo.

Schiedsrichterin: Anna Katharina Scheib (Aarbergen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.