• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVC hält gut dagegen und sich im Rennen

20.02.2017

Cloppenburg Wie gut die Stimmung bei den BVC-Fans am Sonntag trotz des nasskalten Wetters war, wurde kurz vor dem Abpfiff des Heimspiels gegen den SV Meppen deutlich: Imke Wübbenhorst, die die Cloppenburger Zweitliga-Fußballerinnen zusammen mit Tanja Schulte trainiert, hatte den ins Aus gedroschenen Spielball elegant gefangen. Prompt gab es für die stets kämpferische Ex-Spielerin lauten Szenenapplaus von der Tribüne. Wichtiger, als dass sie den Ball gefangen hatte, dürfte Wübbenhorst allerdings gewesen sein, dass sich ihr Team rechtzeitig gefangen hatte. Zu Beginn der zweiten Hälfte war es gehörig unter Druck geraten, aber die kritische Phase überstand der BV Cloppenburg, so dass er am Ende einen verdienten 2:0-Derby-Erfolg feiern konnte. Ihre Trainerin hatte den Ball gehalten, und sie hatten sich im Aufstiegsrennen gehalten.

Elegant war es zwar nicht, was die Zuschauer zu sehen bekommen hatten, aber einen ähnlich großen Kampfgeist wie Wübbenhorst selbst früher hatten die BVC-Frauen ihren Anhängern geboten. Auf dem schwer bespielbaren, weil matschigen Platz im Stadion an der Friesoyther Straße hatten sich die Teams nichts geschenkt. Sie griffen beide früh an und versuchten den Gegner durch schnelles Umschaltspiel in Bedrängnis zu bringen.

Doch anders als Wübbenhorst kurz vor Ende der Begegnung mussten die Torhüterinnen beider Teams ihre Fangkünste zunächst selten zeigen. Zwar brachten die Mannschaften die eine oder andere schöne Kombination, zustande, zum Abschluss kam es aber selten. Meist war noch ein Bein des Gegners im Weg oder der letzte Pass ungenau.

Die erste große Chance sahen die Zuschauer dann auch erst in der 33. Minute: Bryana McCarthy hatte einen Freistoß von der linken Seite, 30 Meter vom Tor entfernt, in den Strafraum gezogen. Eine Meppenerin hatte so unglücklich mit dem Kopf verlängert, dass Agnieszka Winczo den aufgetrumpften Ball im Sechzehner volley nehmen konnte. Aber der Ball flog SVM-Torhüterin Jessica Bos, die den Winkel herauseilend geschickt verkürzt hatte, in die Arme.

Doch nun kam endlich auf beiden Seiten Torgefahr auf: In der 35. Minute verfehlte Finja Sasse, bedrängt von McCarthy, den Cloppenburger Kasten knapp. Und wiederum zwei Minuten später passierte es: Winczo nutzte einen schnell ausgeführten Einwurf, um sich gegen zwei Meppener Abwehrspielerinnen durchzusetzen und aus zwölf Metern Distanz unhaltbar für Bos zur BVC-Führung zu treffen.

So gingen die Cloppenburgerinnen dann auch mit großem Applaus von der Tribüne begleitet und einer Führung in die Kabine. Als sie wieder herausgekommen waren, geriet die Führung aber ins Wanken. Die Emsländerinnen übten zu Beginn der zweiten Hälfte gehörig Druck auf den BVC aus, so dass nun auch Dominika Wylezek, die für die rotgesperrte Nienke Olthof im Tor stand, ihre Fangkünste unter Beweis stellen konnte. „Das war die kritischte Phase“, sagte Schulte.

Aber der BVC bekam die Partie nach den Anfangsminuten in den Griff und wurde nun selbst immer gefährlicher. Lisa Josten kam mehrfach über die rechte Seite durch und brachte den Ball gefährlich vors Tor. Das 2:0 ließ aber noch etwas auf sich warten. In der 75. Minute kam dann Winczo nach einem Seitenwechsel an den Ball. Die Polin setzte sich durch, und über Umwege kam der Ball zu Katarina Kolar. Die ließ eine Meppenerin aussteigen und schoss trocken aus zehn Metern zum 2:0-Endstand ein.

BVC: Wylezek - Löwenberg, Luker, da Silva Costa, McCarthy - Angrick, van der Wal (81. Johanning) - Josten, Kolar (76. Stobba) - Meyer (50. Dalaf), Winczo.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.