• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVC-Junioren lassen im Herbst aufhorchen

09.01.2014

Cloppenburg Im vergangenen Sommer haben die Verantwortlichen des BV Cloppenburg ihren Bereich im Juniorenfußball umstrukturiert. Das hat sich offenbar gelohnt: Mit den Leistungen der Junioren-Mannschaften in der Hinrunde können die Trainer durchaus zufrieden sein.

Angefangen bei der U-23, die sich nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Kreisliga gut entwickelt hat. Allerdings kamen in den letzten Partien gegen den SV Peheim (2:2) und den BV Garrel (3:2) auch Spieler aus der Regionalligamannschaft zum Einsatz. Darunter so bekannte Namen wie Malte Beermann und Milad Faqiryar. Der Abwehrspieler aus Afghanistan erzielte gegen Garrel einen Doppelpack.

Der Aufbau einer ernstzunehmenden Reserve war auch zwingend erforderlich. Hatte der Club mit einer katastrophalen Personalpolitik in der Bezirksliga-Saison 2012/2013 doch in der Außendarstellung zahlreiche Minuspunkte gesammelt. So konnte das zweite BVC-Team aufgrund Spielermangels mehrfach gar nicht erst antreten.

Gut in Schuss zeigte sich in der laufenden Saison auch die U-19. Die Mannschaft von Trainer Marcel Wolff dribbelte sich ungeschlagen durch die Hinrunde der Landesliga. Zudem mischen die Cloppenburger auch noch im Bezirkspokal mit.

Beim Hallenturnier am Sonntag in Osterfeine verpasste der BVC allerdings den Sprung ins Halbfinale (die NWZ  berichtete). Gleich im ersten Spiel setzte es gegen die U-19 BW Lohnes eine 2:4-Niederlage. Zwar konnte die zweite Partie gegen den VfL Bückeburg 3:2 gewonnen werden, doch anschließend besiegelte die 2:4-Pleite gegen den späteren Sieger Viktoria Georgsmarienhütte das Aus in der Vorrunde. Die Verantwortlichen werden das frühe Turnier-Aus dank der starken Leistungen auf dem Rasen verschmerzen können.

Ähnlich furios wie die U-19 startete die U-17 des BVC in die neue Landesliga-Saison. Aber die Erfolgsserie fand durch Verletzungspech und Punktverluste gegen direkte Konkurrenten ein jähes Ende. Nun beträgt der Rückstand auf Tabellenführer Olympia Laxten neun Punkte.

Der Unterbau der B-Junioren ist mit der U-16 und der dritten Mannschaft sehr gut besetzt. Beide Teams schafften die Qualifikation für die Kreisliga. Die U-15 Cloppenburgs geht in der Landesliga an den Start. Dort kämpft das Team von Trainer Dirk Wichmann mit dem JFV Nordwest um die Meisterschaft. Die Cloppenburger liegen derzeit sechs Punkte hinter dem JFV.

Eine Etage tiefer – in der Bezirksliga – visiert die U-14 die obere Tabellenhälfte an. Im D-Junioren-Bereich ist der BVC mit drei Mannschaften (D I, sowie U-13 und U-12) vertreten. Vor der Saison hatten sich die Cloppenburger im D-Juniorenbereich mit Spielern aus umliegenden Dorfvereinen verstärkt.

Die erwähnten BVC-Teams konnten in der Hinrunde von 94 Ligaspielen immerhin 63 Partien gewinnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.