• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVC-Juniorinnen qualifizieren sich für Hallenmasters

28.12.2009

GüTERSLOH /CLOPPENBURG Die U17-Fußballerinnen des BV Cloppenburg haben sich für das 10. Gütersloher Hallenmasters qualifiziert. Das Team von Trainer Christoph Lüske sicherte sich beim Qualifikationsturnier – ebenfalls in Gütersloh – einen der zwei noch freien Plätze.

Das größte U17-Juniorinnen-Hallenturnier Deutschlands findet vom 8. bis 10. Januar in Gütersloh statt. Alle Top-Nachwuchsteams sind in Gütersloh vertreten. So wird der deutsche U17-Meister Turbine Potsdam ebenso um den Titel kämpfen wie die U17-Teams der Bundesligisten 1. FFC Frankfurt, FCR Duisburg, SG Essen-Schönebeck und VfL Wolfsburg. Die BVC-Juniorinnen treffen in Gruppe C auf den Leipziger FC, den FSV Gütersloh und die SG Wattenscheid 09.

18 Teams sind für das Hallenmasters gesetzt. Bei dem Qualifikationsturnier in Gütersloh kämpften zwölf Mannschaften um die letzten zwei Plätze. Nach schwacher Vorrunde – der BVC verlor 1:2 gegen den FC Rhade und 0:1 gegen den SC Borchen 0:1, konnte aber immerhin den Hombrucher SC mit 2:0 besiegen – drehten die Cloppenburgerinnen richtig.

In der Zwischenrunde konnte das Lüske-Team Arminia Bielefeld mit 3:1 schlagen. Das anschließende Spiel gegen die Spvg. Brakel entschied der BVC mit 1:0 für sich.

Im Halbfinale gewannen die BVC-Mädchen gegen die zweite Garnitur des Gastgebers FSV Gütersloh mit 2:0. Lena Steenken (7 Turniertore) und Mareike Kösjan (2) hatten getroffen. Damit war der BVC ebenso wie der Finalgegner Piesberger SV für das Masters qualifiziert.

So wurde das Endspiel der beiden Mannschaften aus dem Weser-Ems-Gebiet zur Nebensache. Schon vor der Partie feierten die beiden Teams zusammen. Die Spielerinnen beider Mannschaften bildeten einen gemeinsamen Kreis und sangen zusammen. Das Endspiel konnte schließlich der Piesberger SV (3:2 nach Neunmeterschießen) knapp für sich entscheiden.

BVC: Laura Koopmann, Sarah Koopmann, Nadine Luttmann, Janina Bauken, Michelle Meyer, Sina Osterhus, Nicole Sigiel, Jenny Arndt, Lena Steenken, Mareike Kösjan, Laura Schnieders, Nelly Krogmann, Verena Langemeyer und Kristina Skibba.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.