• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVC kämpft und verliert doch deutlich

10.05.2014

Cloppenburg Das ist hart: Henrik Bahlmann – Torwart der U-23-Fußballer des BV Cloppenburg – hat in seiner Regionalliga-Premiere fünf Treffer kassiert. Dabei hat der junge Torwart, der Siegfried John und Stefan Tilling vertrat, am Freitagabend im Heimspiel der ersten Cloppenburger Mannschaft gegen Hannover 96 II (2:5, siehe auch Seite 30) nichts falsch gemacht. An allen Treffern war er schuldlos. Mit einer tollen Parade verhinderte er sogar Schlimmeres.

Dabei hatte das Spiel vor 376 Zuschauern für die Gastgeber gar nicht mal schlecht begonnen. In der 14. Minute sorgte Andreas Gerdes-Wurpts erstmals für größere Gefahr vor dem Gäste-Gehäuse, 13 Minuten später durfte er jubeln. Malte Beermann hatte einen Freistoß in den Strafraum geflankt und Gerdes-Wurpts aus fünf Metern eingeköpft.

Das 1:1 resultierte aus einem Fehler Jonas Wanglers. Der hätte den Ball weghauen müssen und spielte stattdessen einen Fehlpass. Yannik Schulze reagierte schnell und flankte auf Roman Prokoph, der einköpfen konnte (31.).

Allerdings spielte der BVC in einer ausgeglichenen Begegnung weiter munter nach vorne – und Kapitän Christian Willen verfehlte in der 35. Minute eine Rechts-Flanke Paul Kosenkows nur um Haaresbreite.

Nachdem sich Henrik Bahlmann in der 39. Minute hatte auszeichnen können, verpasste Gerdes-Wurpts eine Beermann-Flanke knapp (41.).

In der 43. Minute war für Bahlmann dann wieder nichts zu machen. Sebastian Ernst kam frei zum Schuss aus 18 Metern, und der Ball schlug rechts flach ein.

Zwar spielte der BVC auch in Hälfte zwei nicht schlecht, aber Hannovers Talente nutzten Unsicherheiten in der Defensive. So stand Kevin Behrens in der 54. Minute nach einer Ecke völlig frei am zweiten Pfosten – und es stand 1:3.

Tim Wernkes Anschlusstreffer (73.) ließ die Hoffnung aufflackern – aber der BVC verbrannte sich prompt. Unsortierte Cloppenburger ließen gleich nach dem Wiederanpfiff zu, dass erneut Behrens erfolgreich war. Er traf aus elf Metern Torentfernung ins Netz. Jannis Pläschke sorgte schließlich mit einem schönen Schlenzer für den Schlusspunkt (86.).

->  1. Kreisklasse: SV Nikolausdorf - DJK Elsten 4:2 (1:2).

Tore: 0:1 Kathmann-Löwenau (6.), 1:1 Rolfes (8.), 1:2 Stöckmann (37.), 2:2 Tapken (47.), 3:2, 4:2 Fleming (65., 87.). Sr.: Fritz Stoyke (Elisabethfehn).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.