• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVC macht Klassenerhalt perfekt

03.05.2014

Cloppenburg /Wilhelmshaven Mit dem 3:1-Auswärtserfolg feierte der BV Cloppenburg gleichzeitig den Klassenerhalt in der Fußball-Regionalliga. Tim Wernke traf zweimal zum Derbysieg in Wilhelmshaven.

Da Christian Willen (fünfte Gelbe Karte) gesperrt war, baute Trainer Jörg-Uwe Klütz um und wählte mit einem 4-4-2-System die offensivere Variante. Damit traf er genau die richtigen Entscheidung, denn Wilhelmshaven erwies sich vor allem im ersten Abschnitt in der Defensive oft als sehr unsortiert. Wie schon nach sechs Minuten, als die erste BVC-Chance zum 1:0 führte. David Niemeyer bediente mit einem Steilpass über 40 Meter Andreas Gerdes-Wurpts, der ließ den Ball direkt in Richtung Tim Wernke weiterlaufen, der BVC-Torjäger schüttelte einen Kontrahenten ab und schob ein (6.). In der neunten Minute wurde ein Freistoß von Malte Beermann gerade noch abgeblockt, den Abpraller jagte Niemeyer knapp am Tor vorbei. Nur eine Minute später hieß es 2:0 für den BVC. Matthias Tietz spielte einen fatalen Rückpass in den Lauf von Gerdes-Wurpts, der den Ball unhaltbar ins rechte Ecke schlenzte.

Noch waren die Gäste nicht durch, denn nach einem Freistoß von Youness Buduar klärte keiner, so dass Gazi Siala aus kurz Distanz ungehindert zum 1:2 einköpfen durfte (13.). Doch die Druckphase der Gastgeber dauerte nur wenige Minuten, ehe Cloppenburg wieder alles im Griff hatte. Ein schneller Einwurf von Bernd Gerdes landete bei Wernke, der per Kopfball die Kugel via Innenpfosten zum 3:1 im Tor versenkte. Kurz vor der Pause hätte er sogar sein drittes Tor markieren können, er zögerte aber nach einem exzellenten Pass von Jonas Wangler, so dass ihn Karlis Plendiskis gerade noch den Ball abjagen konnte (41.). Glück des Tüchtigen hatte der BVC unmittelbar vor dem Pausenpfiff, als Alessandro Ficaras Hammer aus 23 Metern ans Lattenkreuz klatschte.

In der zweiten Halbzeit tat sich nicht mehr viel. Die Gastgeber waren einfallslos, während der BVC clever das Spielverwaltete. Allerdings hätte das eingewechselte BVC-Trio fast noch das 4:1 produziert. Ein Konter über Milad Faqiryar und Tim Scherping landete bei Julian Bennert, der aber gleich zweimal an Torwart Aaron Siegl scheiterte (86.).

Tore: 0:1 Wernke (6.), 0:2 Gerdes-Wurpts (10.), 1:2 Siala (13.), 1:3 Wernke (29.),

BV Cloppenburg: Tilling - Gerdes, Hofmann, Niemeyer, Steidten - Westerveld, Beermann (75. Scherping), Kosenkow, Wangler - Wernke, (82. Bennert), Gerdes-Wurpts (69. Faqiryar).

Schiedsrichter: Sönke Müller (Eutin).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.