• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

FUßBALL-BEZIRKSOBERLIGA: BVC-Reserve lässt Punkte liegen

31.03.2008

STEINFELD Die Reserve des BV Cloppenburg hat am Sonnabend ihren Mittelfeldplatz in der Fußball-Bezirksoberliga zementiert. Die Mannschaft von Trainer Mario Neumann spielte bei Falke Steinfeld 1:1 und verbesserte sich vom achten auf den siebten Rang.

Dabei konnten die Cloppenburger zunächst nicht an den tollen 3:2-Sieg gegen Lohne anknüpfen. „Bis zum Seitenwechsel war vieles nur Stückwerk“, sagte Neumann. Zudem musste sein Team einem 0:1-Rückstand hinterherlaufen: Hendrik Kellner war im Strafraumduell gegen Simon Overmeyer zu ungestüm zu Werke gegangen. Den fälligen Elfer verwandelte Michael Arlinghaus (24.).

Nach der Pause löste sich Cloppenburgs spielerische Blockade. „Wir haben ein Powerplay aufgezogen“, freute sich Neumann. Der Lohn ließ nicht lange auf sich warten. Nach einer Ecke Renke Pflugs, der ebenso wie die ebenfalls im Oberliga-Kader stehenden Matthias Balke und Christopher Hauptmann Spielpraxis in der Reserve sammeln sollte, glich Thorsten Kaiser per Kopf aus (54.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Folge blieben die Gäste am Drücker. Ihnen fehlte im Abschluss aber die Kaltschnäuzigkeit. In der 58. Minute hatten die Cloppenburger den Torschrei auf den Lippen: Nach einer Flanke Marcel Goslars landete Tobias Lattas Kopfball an der Latte. Dann entwischte Andreas Vogel Steinfelds Deckung und schoss den Ball freistehend drüber (63.).

Auch nachdem Steinfelds Arndt Möhlmann die Ampelkarte gesehen hatte (74.), blieb das Falken-Tor vernagelt. „Hätte mir vorher jemand gesagt, dass wir bei der zweitstärksten Heimmannschaft der Liga einen Punkt mitnehmen, hätte ich sofort unterschrieben“, sagte Neumann. „So wie es gelaufen ist, haben wir zwei Punkte liegen lassen“, war er trotzdem nicht ganz zufrieden.

Tore: 1:0 Arlinghaus (24.), 1:1 Kaiser (54.).

BV Cloppenburg II: Pundsack - Latta, Langletz, Kellner, Kaiser - Mielke, Rutz (78. Ellermann), Oer (25. Pflug) - Goslar, Balke (46. Hauptmann), Vogel.

Sr.: Kaercher (Osnabrück).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.